Diversity in der Hochschulbildung Studium. Lehre. Personalentwicklung.

 

Mittwoch, 4. Juli, bis Donnerstag, 5. Juli 2018

Chancengleichheit gilt als entscheidendes Merkmal einer innovativen, lebendigen Hochschulkultur und als wesentliche Voraussetzung für exzellente Forschung und Lehre. Die Umsetzung von Chancengleichheit im Wissenschaftssystem bedingt jedoch eine strukturelle Verankerung von Strategien und Maßnahmen zur Förderung von Vielfalt.

Intensive Diskurse an Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen führen daher zunehmend – und häufig auf der Basis eines Diversity-Konzepts – zur Etablierung eines Diversity-Managements. Im Fokus stehen dabei Aspekte der Bildungsgerechtigkeit und die Inklusion unterrepräsentierter Gruppen, daneben aber auch die Entwicklung zukunftsweisender Strategien, um auf gesellschaftspolitische und globale Herausforderungen reagieren zu können.

Aus diesem Anlass ermöglicht das von der RWTH und der FH Aachen gemeinsam initiierte Symposium den Austausch mit namhaften Referentinnen und Referenten zum Potenzial von Vielfalt und zum Umgang mit Heterogenität in Forschung und Lehre.

Wo? SuperC, Templergraben 57
Anmeldung Anmeldung zur Veranstaltung
Weitere Informationen Diversity Symposium
Flyer