Digitale Welt: Was haben Facebook, Google, Spielekonsolen sowie Ebay und ein Wirtschaftsnobelpreisträger gemeinsam?

 

Freitag, 14. September 2018

 

Die meisten von euch nutzen in eurem Alltag sehr regelmäßig Google, Amazon, Ebay, WhatsApp, Facebook oder auch Spielekonsolen: Aber wieso sind die Unternehmen so erfolgreich? Und was hat das mit dem berühmten Henne-Ei Problem zu tun? Was unterscheidet diese Unternehmen von einer gewöhnlichen Bäckerei oder einem Schuhgeschäft? Viele Phänomene der digitalen Welt lassen sich mit Theorien erklären, die Wirtschaftsnobelpreisträger Jean Tirole mitentwickelt hat.

Zusammen mit euch wollen wir rausfinden, warum eine Suche bei Google oder das Verschicken einer WhatsApp Nachricht uns scheinbar nichts kostet, ein Brief zu versenden aber schon? Seid dabei, wie es sich anfühlen würde, der einzige Facebooknutzer zu sein und warum uns das in einem Schuhgeschäft nicht stören würde?

Wir freuen uns auf Euch, Euer Interesse und viele Fragen rund um das Thema „Digitale Welt“!

 

Die Dozenten

Dr. David Antons und Dr. Dirk Lüttgens arbeiten beide an der TIME Research Area. Diese setzt sich aus unterschiedlichen Lehrstühlen zu den Themen Technologie- und Innovationsmanagement, Marketing und Entrepreneurship zusammen. Hier forschen und lehren sie (zusammen) an Themengebieten zu Geschäftsmodellinnovation, Open Innovation, Disruption und den Umgang mit Fehlern. Mittlerweile sind sie zusammen schon über 70 Jahre alt, fühlen sich aber deutlich jünger. Wir freuen uns sehr auf die Veranstaltung mit euch!