Zugang zum iCal Kalenderserver

 

Der iCal Kalenderserver ist auf dem Apple Server der Fakultät installiert. Alle Benutzer mit einem Login auf dem Apple Server haben automatisch Zugriff auf die Kalenderdienste. Ein Kalenderzugang mit der Novell Netware Benutzerkennung ist nicht möglich. Netzwerkbenutzer die sich an der Windows Domäne ReiffNetz anmelden verwenden bereits Ihr OSX Server Login und können dieses Login auch für den Zugriff auf den Kalender benutzen. Sie haben Zugriff auf einen oder mehrere eigene Kalender und erhalten die Möglichkeit auf die, von anderen Benutzern für Sie freigegebenen Kalender, zuzugreifen. Für die Einrichtung der Zugriffsrechte ist jedoch die Verwendung vom iCal auf einem OSX Betriebssystem notwendig. Die Benutzerrechte können mit Kalenderprogrammen auf Windows Betriebssystemen nicht verwaltet werden.

Anleitung für Apple iCal
Anleitung für Mozilla Sunbird
Zusätzliche Kalender ohne Apple iCal anlegen

 

Anleitung für Apple iCal (Leopard, Snow Leopard)

iCal



















Um den Zugang zum Kalenderserver einzurichten starten Sie das Programm iCal und öffnen Sie die Einstellungen (Preferences) um Ihr Kalenderkonto hinzuzufügen.

 























Wählen Sie Accounts und klicken Sie im unteren linken Bereich des iCal Fensters auf das + Symbol um den Kontoassistenten zu starten.

 



















Wählen Sie als Kontotyp CalDAV, und tragen Sie Ihre OSX Server Benutzerkennung und Ihr Passwort ein. In das Serveradressfeld geben Sie den DNS Namen des Kalenderservers hope.arch.rwth-aachen.de ein.

 























Bestätigen Sie ggf. das SSL Zertifikat des Kalenderservers. Ihr persönlicher Kalender ist nun vollständig eingerichtet.

Um die Lese– und Schreibzugriffe zu Verwalten klicken Sie nachfolgend auf Stellvertretung (Deligation). Sie erhalten eine Liste aller Benutzerkonten auf deren Kalender Sie Zugriffsrechte zugewiesen bekommen haben. Mit dem Klick auf schow steuern sie die Anzeige dieser Konten im Kalenderprogramm iCal. Mit einem klick auf Edit steuern Sie die Zugriffsrechte auf Ihre Kalender.

 



















Tippen Sie den Vorname und Nachname der Person die Leserechte erhalten soll. Wärend Sie tippen erzeugt iCal eine Vorschlagsliste. Sie können den Benutzer aus der vorgeschlagenen Liste auswählen. Mit einem zusätzlichen Häkchen auf Allow Write vergeben Sie die Schreibrechte.

Bitte beachten Sie, dass grundsätzlich alle Lese- oder Schreibrechte nur auf Ihre vollständige Kalendersammlung, nicht jedoch auf einzelne Kalender vergeben werden können.

 

Anleitung für Mozilla Sunbird

1) Das SSL Zertifikat einbinden (optional)

Aktuelle Versionen der Mozilla Produkte enthalten nun alle für die DFN Zertifizierung benötigten Wurzel-Zertifikate. Sie müssen daher den Zertifikat-Import nur dann durchführen, wenn die von Ihnen verwendete Programmversion das SSL Zertifikat des Kalenderservers als nicht vertrauenswürdig einstuft. Erfragen Sie jedoch bei Ihrem Administrator die Aktualisierung der Software.

 











Starten Sie das Mozilla Sunbird Kalenderprogramm und klicken Sie im Menü Extras auf den Eintrag Einstellungen.

 





















Im Eigenschaftsfenster Einstellungen wählen Sie Erweitert und klicken Sie auf den Reiter Verschlüsselung.

 





















Klicken Sie Zertifikate anzeigen um den Zertifikat Manager zu starten.

 

















Im Zertifikat Manager wählen Sie den Reiter Server und klicken Sie Ausnahme hinzufügen um den Imporassitenten zu starten.

 

























Im Assisten Sicherheits-Ausnahmeregel hinzugügen tragen Sie die vollständige Server-URL mit dem IP Port ein https://hope.arch.rwth-aachen.de:8443. Laden Sie mit einem klick auf Zertifikat herunterladen das Zertifikat auf Ihren Computer.

 

























Bevor Sie mit dem Klick auf Sicherheits-Ausnahmeregel bestätigen das SSL Zertifikat installieren, sollten sie die Option Diese Ausnahme dauerhaft speichern aktivieren. Sonst verfällt Ausnahmeregel beim nächsten Programmstart.

 

















Das SSL Zertifikat ist jetzt installiert. Alle Dialogfenster können geschlossen werden.

2) Ihren eigenen Kalender einbinden

 











Zur Einrichtung Ihres persönlichen Kalenders klicken Sie im Menü Datei auf den Eintrag Externen Kalender Abonieren...

 




















Im Assisteneten Neuen Kalender Erstellen setzten Sie die Option Im Netzwerk.

 




















Wählen Sie CalDAV als Kalenderformat und tragen Sie die vollständige Kalender URL

https://hope.arch.rwth-aachen.de:8443/calendars/users//calendar

in das Adressfeld ein.

 




















Sunbird erkennt den Kalendernamen nicht automatisch, daher legen Sie den in Mozilla Sunbird zu anzuzeigenden Kalendernamen im Einrichtungsdialog fest. Sie können auch die Farbe des Kalenders festsetzen und die Anzeige von Erinnerungen aktivieren oder deaktivieren.

 













Ihr persönlicher Kalender ist jetzt eingerichtet.

 

3) Freigegebene Kalender weiterer Benutzer einbinden

Vorbereitung
Im weiteren Verlauf der Kalender Einrichtung werden Sie in der Kalender-URL https://hope.arch.rwth-aachen.de:8443/calendars/users//calendar die Benutzerkennung und bei Bedarf auch den Kalendernamen calendar austauschen. Erstellen Sie vor der Einrichtung zunächst eine Übersicht der Benutzerkennungen alle Nutzer die Ihnen Lese- oder Schreibrechte auf Kalender eingerichtet haben. Der Vorname und Nachname sind an dieser Stelle leider nicht ausreichend, es wird das Login benötigt. Erkundigen Sie sich ebenfalls nach der Anzahl der Kalender und nach den Namen aller für Sie relevanten Kalender. Notieren Sie diese zusammen mit der Benutzerkennung.

Freigegebene Kalender einrichten
Zu Beginn der Einrichtung der für Sie freigegebenen Kalender sollten Sie sich mit Ihrem Webbrowser am Kalenderserver anmelden. Öffnen sie hierzu die Kalenderserver URL

https://hope.arch.rwth-aachen.de:8443/calendars/users/

in Ihrem Web-Browser. Ihr persönlicher Kalender sollte Ihnen wie folgt dargestellt werden.

 














Sie können nun beginnen die zuvor erstellte Benutzerliste abzuarbeiten. Ersetzen Sie zuerst in der Adressleiste des Webbrowsers Ihre Benutzerkennung durch den Anmeldenamen des Kalenderinhabers dessen Kalender angezeigt werden sollen. Für Gabi Mustermann, deren Benutzekennung gmustermann ist würde die Kalender-URL wie folgt lauten:

https://hope.arch.rwth-aachen.de:8443/calendars/users/gmustermann

 














Erhalten Sie wie oben dargestellt eine Fehlermeldung, hat der Kalenderbesitzer noch keine Leseberechtigung für Sie eingerichtet. Das sollte nachgeholt werden. Wurde die Leseberechtigiung erteilt bekommen Sie Zugriff auf die Kalendersammlung und sehen eine Darstellung die der untenstehenden entspricht. Sie erkenne im Beispiel einen Benutzer der neben dem Standardkalender calendar einen weiteren Kalender eingerichtet hat. Dieser verbirgt sich in dem Beispiel hinter der Kalender UID 268219D8_4667_48C3_BCB2_25B92799306E. Alle Verweise die oberhalb von calendar gelistet sind zeigen auf einen zusätzlichen Kalender, der abonniert werden kann.

 














Klicken Sie auf den Kalender UID Link und suchen Sie im Browersfenster nach dem Wort displayname. In der gefundenen Zeile wird der vom Benutzer vergebene Kalendername im Klartext angezeigt.

 




Benutzern Sie die Zurück Funktion Ihres Browsers um zur Kalenderübersicht den Benutzers zu gelangen. Wenn Sie den Kalender in Sunbird einbinden möchten klicken mit der rechten Maustaste auf den Kalenderlink und kopiern Sie die URL in die Zwischenablage.

 














Wie zuvor bei der Einrichtung Ihres eigenen Kalenders wechseln Sie jetzt zu Sunbird und klicken im Dateimenü auf Externen Kalender abonieren... Im Assistenten Neuen Kalender erstellen wählen sie jetzt ebenfalls die Option Im Netzwerk.

 




















Wie gewohnt setzen Sie als Kalenderformat CalDAV fest. In das Adressfeld fügen Sie mit der rechten Maustaste den zuvor kopierten Kalenderlink aus der Zwischenablage ein ein.

 




















In dem folgenden Dialog werden Kalendername und Anzeigen-Farbe eingerichtet. Häufig ist es sinnvoll, die Option Erinnerung anzeigen für fremde Kalender abzuwählen. Diese Eigenschaften könne zu einem späterem Zeitpunk modifiziert werden.

 











Dieser Kalender ist eingerichtet. Wiederholen Sie die Schritte für alle weiteren in Sunbird anzuzeigenden Kalender.

 

Zusätzliche Kalender ohne Apple iCal anlegen

Windows Benutzer können mit Mozilla Sunbird keine zusätzlichen Kalender neben dem Standard Kalender anlegen. Wenn Sie trotzdem weitere Kalender einrichten möchten können Sie diese Aufgabe mit dem Webkalender des Apple OSX Servers durchführen.

 



















Um zusätzliche Kalender anzulegen melden Sie Sich mit Ihrem Webbrowser auf der Webkalenderseite https://hope.arch.rwth-aachen.de/webcal an. Klicken Sie nach der Authentifizierung auf das + in der unteren linken Kalenderleiste. Neben dem Kalendernamen können Sie hier auch die Kalenderfarbe für Apple iCal festlegen.

 


















In Sunbird müssen abschließend alle im Webkalender erstellten zusätzlichen Kalender ebenfalls als CalDAV Kalender im Netzwerk eingerichtet werden.

 

Externe Links