Gleichstellungsbüro

  Sitz des Gleichstellungsbüros von außen Gleichstellungsbüro der RWTH Aachen  

Warum gibt es die Gleichstellungsbeauftragte?

Für die Realisierung von Gleichberechtigung gibt es seit 1993 das Gleichberechtigungsgesetz des Bundes und seit November 1999 das Gleichstellungsgesetz des Landes Nordrhein Westfalen:

 

Beratungsschwerpunkte

  • Förderung der Gleichstellung
  • Work-Life-Balance
  • Gleichbehandlung und Antidiskriminierung
  • Familiengerechte Hochschule
 

"Nach Maßgabe dieses Gesetzes und anderer Vorschriften zur Gleichstellung von Frauen und Männern werden Frauen gefördert, um bestehende Benachteiligungen abzubauen. Ziel des Gesetzes ist es auch, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer zu verbessern."

Unterstützt wird die Gleichstellungsbeauftragte dabei von den Fakultätsvertreterinnen.

Familienförderung & Gleichstellung

Die Gleichstellungsbeauftragte und ihre Stellvertreterinnen unterstützen die Hochschule bei der Umsetzung von Frauenförderung und Gleichstellung und bieten Angehörigen der Hochschule Beratung zu den Themen Gleichstellung und Gleichbehandlung im Sinne des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes an.

 

Sie wirken insbesondere mit bei der Entwicklungsplanung der Hochschule, bei Struktur- und Personalentscheidungen, bei der Durchsetzung und Weiterentwicklung von Förderrichtlinien.

Das Gleichstellungsbüro setzt sich neben der Förderung der Gleichstellung und der Gewährleistung der Gleichbehandlung an der Hochschule auch für die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf ein. Für Hochschulangehörige werden verschiedene Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt und Beratungen angeboten. Mit dem Familienservice des GSB steht ihnen darüber hinaus eine Beratungs- und Vermittlungsstelle bei allen Fragen zum Thema Familiengründung, Kinderbetreuung und der Pflege von Angehörigen zur Seite. Für Schülerinnen und Schüler werden Orientierungsmaßnahmen zu Studium und Ausbildung an der RWTH Aachen organisiert, die zu einer Flexibilisierung traditioneller Frauen- und Männerrollen beitragen.

 

Unser Team

Name Kontakt
Personalrat und Gruppenvertretungen Gleichstellungsbüro Telefon: +49 241 80 93576
Fax: +49 241 80 92258

Webseite
Gleichstellungsbeauftragte
Dr. phil. Ulrike Brands-Proharam Gonzalez
Telefon: +49 241 80 99236
Fax: +49 241 80 92258

Webseite
stellv. Gleichstellungsbeauftragte
Dr. med. Michaela Weishoff-Houben
Telefon: +49 241 80 99237
Fax: +49 241 80 92258

Webseite
stellv. Gleichstellungsbeauftragte
Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Erika Ábrahám
Telefon: +49 241 80 21242
Fax: +49 241 80 22243

Webseite
Geschäftszimmer
Adelheid Scherer
Telefon: +49 241 80 93576
Fax: +49 241 80 92258

Webseite
Gleichstellungsreferentin
Lena Mevissen M. A.
Telefon: +49 241 80 93574
Fax: +49 241 80 92258

Webseite
Gleichstellungsreferentin
Maya Schulte M. A.
Telefon: +49 241 80 99238
Fax: +49 241 80 92258

Webseite
Veranstaltungsorganisation, Girls' und Boys' Day
Birgit Penkert
Telefon: +49 241 80 96564
Fax: +49 241 80 92258

Webseite
Dokumentation Berufungsverfahren, DV-Support
Dagmar Glauner
Telefon: +49 241 80 98120
Fax: +49 241 80 92258

Webseite
Studentische Hilfskraft
Christine Steffens
Telefon: +49 241 80 93573

Familienservice Telefon: +49 241 80 93579

Webseite