Veranstaltungsübersicht nach Inzidenzen

 

Aktuelle Inzidenzstufe

In der aktuellen Fassung der Coronaschutzverordnung wird danach unterschieden, ob die Kommunen und das Land über oder unter einer 7-Tage-Inzidenz von 35 liegen. Derzeit liegt die Inzidenz sowohl für das Land NRW als auch für die Städteregion Aachen bei über 35.

Daher gelten die Regelungen der letzten Spalte („7-Tage-Inzidenz in der Städteregion Aachen und/oder im Land NRW ab 35“).

(Letzte Änderung: 2. September 2021)

 
Letzte Änderung: 2. September 2021
7-Tage-Inzidenz in der Städteregion Aachen und/oder im Land NRW unter 35 7-Tage-Inzidenz in der Städteregion Aachen und/oder im Land NRW ab 35

Präsenzlehr-veranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Übungen),
schriftliche und mündliche Prüfungen, Praktika, Exkursionen und Einsichtnahmen in geschlossenen Räumen

In Präsenz möglich

In Präsenz möglich

Online empfohlen bei mehr als 200 Teilnehmenden* Online empfohlen bei mehr als 200 Teilnehmenden*
Gefährdungsbeurteilungen erforderlich für Veranstaltungen bzw. Räumlichkeiten (Beratung durch die Stabsstelle Arbeitsschutz) Gefährdungsbeurteilungen erforderlich für Veranstaltungen bzw. Räumlichkeiten (Beratung durch die Stabsstelle Arbeitsschutz)
3G-Prüfung erforderlich**
Von der Maskenpflicht am Platz kann abgesehen werden, wenn Mindestabstände eingehalten werden Keine Maskenpflicht am Platz (wegen 3G-Prüfung)
Maske tragen dringend empfohlen Maske tragen dringend empfohlen
Mindestabstand dringend empfohlen (ggf. Bestuhlung im Schachbrettmuster) Mindestabstand dringend empfohlen (ggf. Bestuhlung im Schachbrettmuster)
Zentrale Lernräume

3G-Prüfung erforderlich**

Von der Maskenpflicht am Platz kann abgesehen werden, wenn Mindestabstände eingehalten werden Keine Maskenpflicht am Platz (da 3G-Prüfung erforderlich)
Maske tragen dringend empfohlen Maske tragen dringend empfohlen
Mindestabstand dringend empfohlen (ggf. Bestuhlung im Schachbrettmuster) Mindestabstand dringend empfohlen (ggf. Bestuhlung im Schachbrettmuster)
Dezentrale Lernräume

Abnahme durch Arbeitssicherheit erforderlich

Abnahme durch Arbeitssicherheit erforderlich

Beaufsichtigung innerhalb der Öffnungszeiten durch verantwortliche Person Beaufsichtigung innerhalb der Öffnungszeiten durch verantwortliche Person
3G-Prüfung erforderlich**
Von der Maskenpflicht am Platz kann abgesehen werden, wenn Mindestabstände eingehalten werden Keine Maskenpflicht am Platz (wegen 3G-Prüfung)
Maske tragen dringend empfohlen Maske tragen dringend empfohlen
Mindestabstand dringend empfohlen (ggf. Bestuhlung im Schachbrettmuster) Mindestabstand dringend empfohlen (ggf. Bestuhlung im Schachbrettmuster)
Kongresse, Fachtagungen, Veranstaltungen Dritter

3G-Prüfung erforderlich**

Von der Maskenpflicht am Platz kann abgesehen werden, wenn Mindestabstände eingehalten werden Keine Maskenpflicht am Platz (da 3G-Prüfung erforderlich)
Maske tragen dringend empfohlen Maske tragen dringend empfohlen
Mindestabstand dringend empfohlen (ggf. Bestuhlung im Schachbrettmuster) Mindestabstand dringend empfohlen (ggf. Bestuhlung im Schachbrettmuster)
Bei mehr als 100 Teilnehmenden ohne feste Sitzplätze: Vorlage Hygienekonzept beim Gesundheitsamt (Beratung durch die Stabsstelle Arbeitsschutz möglich) Bei mehr als 100 Teilnehmenden ohne feste Sitzplätze: Vorlage Hygienekonzept beim Gesundheitsamt (Beratung durch die Stabsstelle Arbeitsschutz möglich)

* Rechtlich ist eine höhere Teilnehmendenanzahl zulässig. Von einer höheren Anzahl Teilnehmender in Präsenz wird u.a. wegen des Zeitaufwands bei der Zugangskontrolle abgeraten.

** Die Leitung der Hochschuleinrichtung bzw. die Veranstaltungsleitung ist für die Einhaltung der 3G-Regel verantwortlich. Dabei ist der 3G-Nachweis jedes Teilnehmenden zu prüfen. Die Identitätsprüfung kann auf eine Stichprobe beschränkt werden. Teilnehmende, die einen notwendigen 3G-Nachweis nicht erbringen, sind auf Basis des Hausrechts von der jeweiligen Veranstaltung auszuschließen.

Die notwendigen Nachweise zur Einhaltung der 3G-Regel können wie folgt erbracht werden:

  • Geimpft: Nachweis über die vollständige Impfung (siehe auch: https://www.pei.de/impfstoffe/covid-19), die mindestens 14 Tage zurückliegt
  • Genesen: Nachweis über eine überstandene Corona-Infektion (in deutscher oder englischer Sprache)
    • Genesene, die in den letzten sechs Monaten (und vor mindestens 28 Tagen) an COVID-19 erkrankt waren (positives Testergebnis durch Labordiagnostik) oder
    • Genesene (COVID-19-Erkrankung liegt länger als sechs Monate zurück) mit Erstimpfung (14 Tage nach Impfung – siehe auch: https://www.pei.de/impfstoffe/covid-19)
  • Getestet:
    • Negativer Testnachweis einer Teststelle (nicht älter als 48 Stunden), sog. Bürgertest oder
    • einen in Zusammenhang mit einer Lehr- oder Prüfungsveranstaltung vorab durchgeführten Selbsttest unter Aufsicht (Organisation und Betreuung durch die jeweilige Hochschuleinrichtung)