Lernen. Forschen. Machen.

 

Das Fest

Kind bekommt einen Helm aufgesetzt Urheberrecht: Andreas Schmitter

Samstag, 12. Juni 2021

Kontakt

Name

Gabriela Swoboda-Barthel

Dezernat 3.0 – Presse und Kommunikation

Telefon

work
+49 241 80 90389

E-Mail

E-Mail
 

Die RWTH Aachen ist eine Hochschule zum Anfassen und Mitmachen. All diejenigen, die sich schon lange fragen, wer und was verbirgt sich eigentlich hinter der Exzellenzuniversität, wie sieht moderne Spitzenforschung aus, und wie prägen mehrere Tausend Studierende und Beschäftigte alltäglich das Hochschulleben?, bekommen zahlreiche Einblicke durch „Das Fest“.

Am 12. Juni 2021 lädt die RWTH Aachen alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Städteregion Aachen sowie alle Studierenden und an der RWTH Beschäftigten dazu ein. Ursprünglich auf den 20. Juni 2020 terminiert, musste das Fest aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Auf einem Rundweg, der Templergraben, Schinkelstraße, C.A.R.L., Audimax und die Wüllnerstraße umfasst, versprechen verschiedene Aktionen vor und in den angrenzenden Instituten einen erlebnisreichen Querschnitt durch Forschung und Lehre an der Aachener Hochschule. Vor allem das „Machen“ im Jubiläumsmotto der RWTH wird sich hier ausdrücken. Und „Machen“ bedeutet auch „Mitmachen“.

Auf dem Talbot-Parkplatz präsentieren sich die neun Fakultäten der Hochschule, das Audimax steht ganz im Zeichen der Studierenden-Initiativen mit ihren sozialen, technischen, kulturellen und weiteren Schwerpunkten. Und im Hörsaalzentrum C.A.R.L. findet neben Mitmachaktionen der Schülerlabore und Kindervorlesungen auch die beliebte Kinder-Uni statt.

Seinen Abschluss findet das Fest am Abend mit Live-Musik auf einer Bühne am Templergraben. Die auftretenden Bands werden bald bekannt gegeben.