Softwareentwickler/in m/w/d

Kontakt

Name

Bernhard Prisack

Telephone

workPhone
+49 241 8096766

E-Mail

Kontakt

Name

Dr.-Ing. Christian Helm

Telephone

workPhone
+49 241 8095128

E-Mail

Anbieter

Institut für Baustoffforschung

Unser Profil

Das Institut für Baustoffforschung Aachen (ibac) besteht seit über 70 Jahren und gehört damit zu den Baustoffinstituten mit großer Tradition. Lehre und Grundlagenforschung, aber auch der intensive Kontakt zur Industrie über die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung sind Hauptbestandteile unserer täglichen Arbeit.
Aktuelle Forschungsaufgaben erfordern häufig die Entwicklung und Herstellung von speziell auf die jeweilige Fragestellung zugeschnittenen Prüf- und Messeinrichtungen. Dazu stehen am ibac eine eigene mechanische sowie eine elektrotechnische Werkstatt zur Verfügung, die über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von Prüftechnik verfügen.
In diesem Zusammenhang sind auch immer anwendungsbezogene Softwarelösungen zu entwickeln, die die Steuerung dieser Prüfgeräte übernehmen und den Fluss der anfallenden Versuchsdaten von der Ablage bis zur Auswertung lenken.
Ein Schwerpunkt ist u.a. die Entwicklung von Monitoringsystemen, die Stahlbetonbauteile hinsichtlich ihrer Gefährdung durch Korrosion überwachen. Diese gewinnen vor dem Hintergrund aktueller Entwicklung in der Bautechnik enorm an Bedeutung. Im Fokus von aktuellen wie zukünftigen Forschungsprojekten steht hier die Integration der Messtechnik und -Ergebnisse in digitale Bauwerksbücher für Neu- und Bestandsbauwerke.

Ihr Profil

Sie haben ein Bachelorstudium im Bereich Informatik, technische Informatik , Elektronik oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sie haben Erfahrung im Bereich Anwendungsentwicklung gesammelt und mit Entwicklungsumgebungen wie Delphi, C++Builder, VBA o.ä. gearbeitet und Umgang mit Datenbanken ist Ihnen geläufig, Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse auf dem Gebiet der Messtechnik. Grundkenntnisse in der Administration von Windowsnetzwerken wären wünschenswert.
Sie haben Freude daran, sich in technische und physikalische Problemstellungen reinzudenken, idealerweise verfügen Sie über Erfahrung auf dem Gebiet der Messtechnik.
Die Zusammenarbeit mit Kollegen sollte Ihnen Freude bereiten. Sie tauschen sich gern aus und bringen eigene Ideen ein. Zu Ihren Qualitäten sollten Zuverlässigkeit und die Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten gehören. Kundenkontakt sollten Sie nicht scheuen.

Ihre Aufgaben

Es erwartet Sie ein verantwortungsvolles, abwechslungsreiches Aufgabenspektrum mit einem hohen Maß an persönlichem Gestaltungsspielraum. Sie tragen mit ihrem Fachwissen und ihren Leistungen zum Erfolg des Institutes bei.
-Zusammen mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern, dem Elektroniker und den Mechanikern sind Sie an der Entwicklung neuartiger Messsysteme beteiligt. In Ihre Verantwortung fällt dabei die Entwicklung von Softwarelösungen zur Steuerung dieser Systeme. Sie designen den Datenfluss von der Messung bis hin zur Darstellung in Auswerteformularen.
- Sie übernehmen die Betreuung eines umfangreichen Softwarebestandes aus den Bereichen Messtechnik und Controlling. Je nach Bedarf übernehmen Sie eigenverantwortlich Anpassungen oder Neuprogrammierungen.
- Sie unterstützen und beraten unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter in IT-bezogenen Fragen.
- Die Zusammenarbeit mit unserem Netzwerkadministrator gibt Ihnen Gelegenheit, die IT-Infrastruktur des Hauses mitzugestalten.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Die Stelle ist bewertet mit EG 10 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:28873
Frist:17.12.2019
Postalisch:Institut für Baustoffforschung
Martina Rohs
Schinkelstr. 3
52062 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.