Studentische Hilfskraft

Hochstrom-Gasentladungssysteme zur Erzeugung extrem-ultravioletter Strahlung und Materialbearbeitung

Kontakt

Name

Dipl.-Phys. Jochen Vieker

Telephone

workPhone
+49 241 8906-397

E-Mail

Anbieter

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik

Unser Profil

Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT ist führendes Zentrum für Auftragsforschung und -entwicklung im Bereich Lasertechnik. Die Gruppe EUV-Technologie entwickelt Strahlungsquellen für den Wellenlängenbereich von 2-20 nm für die nächste Generation der Halbleiterlithographie. Basis sind gepulste Laser- und Entladungsplasmen mit Temperaturen im Bereich von hunderttausend Kelvin. Darüber hinaus übertragen wir unsere Kenntnisse über die Erzeugung von Hochstromentladungen von bis zu 100 kA auf Anwendungen der Materialbearbeitung wie das Urban Mining. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Unterstützung durch studentische Hilfskräfte.

Ihr Profil

Student/Studentin und hast dein Studium bislang mit gutem Erfolg absolviert.
Du zeichnest dich durch Begeisterungsfähigkeit und eine selbstständige Arbeitsweise aus.
Ein breites technisches Interesse sowie handwerkliches Geschick sind erforderlich.
Wünschenswert sind eine handwerkliche Berufsausbildung sowie Erfahrungen im Programmieren (z.B. Python).

Ihre Aufgaben

- ist die Mitarbeit bei der Entwicklung von EUV-Strahlungsquellen und Anlagen zur Materialbearbeitung auf Basis von Gasentladungssystemen.
- Die Aufgaben sind wechselnde, lehrreiche Tätigkeiten als Assistenz im Umfeld von Labor und Werkstatt.

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 6 Monate mit Option auf Verlängerung.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 10-19 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:29337
Postalisch:Dipl.-Phys. Jochen Vieker
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
Steinbachstrasse 15
52074 Aachen

Downloads