Personalsachbearbeiterin bzw. -sachbearbeiter (w/m/d)

Kontakt

Name

René Luchte

Telephone

workPhone
+49 241 80 94128

E-Mail

Kontakt

Name

Petra Kruggel

Telephone

workPhone
+49 241 80 93518

E-Mail

Anbieter

Abteilung 8.1 - Wissenschaftliches Tarifpersonal und Hilfskräfte

Unser Profil

Die Abteilung 8.1 - für das wissenschaftliche Tarifpersonal und Hilfskräfte - betreut die Beschäftigungsverhältnisse des
wissenschaftlichen Tarifpersonals, der studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte sowie der Lehrbeauftragten. Bei der
Aufgabenerledigung sind vielfältige und komplexe Bestimmungen des Tarifvertrages der Länder (TV-L), sonstige Bestimmungen zum
Arbeits- und Sozialversicherungsrecht und die Besonderheiten des Hochschulrechts anzuwenden. Prägend für das Aufgabengebiet ist
die hohe Fluktuation des befristet beschäftigten Personals, welches zur wissenschaftlichen Qualifikation aus dem In- und Ausland an
der RWTH Aachen beschäftigt wird.

Ihr Profil

Sie müssen mindestens folgende Voraussetzung mitbringen:

Ein abgeschlossener Hochschulabschluss (Bachelor oder vergleichbar)in einem einschlägigen Studiengang oder vergleichbarer Abschluss.

Idealerweise verfügen Sie bereits über arbeits- und tarifrechtliche Kenntnisse oder umfangreiche Erfahrungen im Hochschulbereich.
Daneben sollen Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:
- gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise,
- fundierte Englischkenntnisse,
- hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz, überzeugendes und seriöses Auftreten,
- Teamfähigkeit, Kreativität und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein,
- Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Offenheit für neue Aufgaben
- eine selbstständige und kundenorientierte Arbeitsweise

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgabe ist die Personalsachbearbeitung für wissenschaftliche Beschäftigte. In dieser Position sind Sie Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner in allen personalrechtlichen Fragestellungen sowohl für das wissenschaftliche Tarifpersonal als auch für die Hochschuleinrichtungen. Dabei sind die allgemeinen arbeits- oder tarifrechtlichen aber auch speziellen hochschulrechtlichen Bestimmungen zu beachten.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 01.01.2020 zu besetzen und befristet bis 31.12.2021.
Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 2 bzw. Abs. 3 Teilzeitbefristungesetz (TzBfG). Diese Stelle kann daher nicht mit Personen besetzt werden, die schon einmal in einem Arbeitsverhältnis zur RWTH Aachen University gestanden haben. Ausnahmen gibt es für Personen, die das 52. Lebensjahr vollendet haben und beschäftigungslos sind.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Die Stelle ist bewertet mit EG 10 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:29394
Frist:15.11.2019
Postalisch:RWTH Aachen
Abteilung 8.1 - Wissenschaftliches Tarifpersonal und Hilfskräfte
Herrn René Luchte
Templergraben 86
52062 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.