Studentische Hilfskraft

Kontakt

Name

Matthias Ebade Esfahani

Telephone

workPhone
+49 241 80-22054

E-Mail

Anbieter

WZL der RWTH Aachen

Unser Profil

Die Gruppe Werksstrukturplanung am WZL der RWTH Aachen beschäftigt sich mit der Gestaltung der Wertschöpfungsstrukturen und -prozesse in produzierenden Unternehmen. Produktionsstätten müssen ständig an neue Produkte, Prozesse und Technologie angepasst werden. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit der Ressourcen- und Investitionsplanung sowie der Layoutplanung. Die Fabrik der Zukunft wird vollständig digital geplant; daher arbeiten wir an innovativen Planungsmethoden und -werkzeugen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir motivierte Studierende zur Unterstützung in Industrie- und Forschungsprojekten.
Wir bieten:
- Ideale Voraussetzungen für die Anfertigung von Abschlussarbeiten
- Praxiserfahrung und Kontakt mit Industrieunternehmen
- Flexible Zeiteinteilung (Klausurvorbereitung)
- WZL-Trainee-Programm für herausragende Hiwis
- offene und wertschätzende Arbeitskultur
- Regelmäßige Teamevents mit der Abteilung Fabrikplanung

Ihr Profil

- Ein technisches Studium, vorzugsweise mit der Vertiefungsrichtung Produktionstechnik
- Überdurchschnittliche Studienleistungen
- hohes Interesse an interdisziplinären und komplexen Fragestellungen
- schnelle Auffassungsgabe sowie sehr gute analytische Fähigkeiten
- Sehr hohe Motivation und Lernbereitschaft im Themenfeld der Fabrikplanung
- Problemlösefähigkeit und sorgfältige Arbeitsweise
- hohes Maß an Kreativität und Selbständigkeit bei der Aufgabenerfüllung
- Sicherer Umgang mit MS-Office
- Perfekte Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Fluent German required!)

Ihre Aufgaben

- Mitarbeit in aktuellen Industrieprojekten mit möglichen Einsätzen vor Ort (u.A. Elektromobilität)
- Eigenverantwortlichkeit für Teilmodule der Projekte
- Planung von Produktionsabläufen sowie Materialflüssen
- Modellierung von 2D und 3D Fabriklayouts
- Unterstützung in den Bereichen Lehre und Forschung (u.A. im Kontext des Aachener Fabrikplanungsvorgehens)

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet für 6 Monate. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate mit Option zur Verlängerung befristet.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 10 Stunden. Die Wochenarbeitszeit ist abhängig von individuellen Rahmenbedingungen.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:29578
Postalisch:WZL der RWTH Aachen
Abteilung Fabrikplanung
Campus Boulevard 30
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads