Studentische Hilfskraft

Forschungsprojekt zur Effizienzsteigerung von Industrieserviceprozessen

Kontakt

Name

Tobias Leiting, M.Sc.

Telephone

workPhone
+49 241 47705-232

E-Mail

Anbieter

FIR an der RWTH Aachen

Unser Profil

Das FIR ist eine branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen. Als leitendes Institut des Clusters Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus arbeiten wir forschungs- und industrieseitig an spannenden Themenstellungen komplexer Wertschöpfungsketten.

- Bearbeitung interessanter und anspruchsvoller Aufgaben in einem hochmotivierten Team
- die Möglichkeit zu flexibler Zeiteinteilung und eigenständigem Arbeiten
- Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen und Forschungspartnern
- Möglichkeit zur Erstellung von Studien-, Bachelor- und Masterarbeiten

Bitte schicken Sie bei Interesse Ihre Unterlagen (kurzes Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, aktueller Auszug des Notenspiegels) in digitaler Form an die angegebene E-Mail-Adresse.

Ihr Profil

- Studierende_r aus den Bereichen Maschinen- oder Wirtschaftsingenieurwesen
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
- engagierte, teamorientierte und selbständige Arbeitsweise

Ihre Aufgaben

Im Rahmen eines spannenden Forschungsprojekts entwickelt das FIR zusammen mit namhaften Partnern aus der Industrie, wie beispielsweise der Henkel AG und der Zentis GmbH, Ansätze zur Effizienzsteigerung von Industrieservices. Sie werden Teil eines Projektteams und bekommen praxisnahe Einblicke in die aktuellen Serviceprozesse von Industrieunternehmen und liefern in Zusammenarbeit mit erfahrenen Kollegen Ansätze, um die Effizienz dieser Serviceprozesse mithilfe moderner Forschungsansätze systematisch zu steigern. Für anstehende Arbeiten in diesem Themenfeld sind wir auf der Suche nach engagierten studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften.

Im Einzelnen kommen folgende Aufgaben auf Sie zu:

- Unterstützung bei Industrie- und Forschungsprojekten
- Analyse von Serviceprozessen aus der industriellen Praxis
- Unterstützung bei der Entwicklung einer Methodik zur Gestaltung von Prozessbaukästen
- Dokumentation von Ergebnissen und Unterstützung im Tagesgeschäft
- Mitarbeit an wissenschaftlichen und praxisbezogenen Veröffentlichungen

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr. Eine Verlängerung ist gerne möglich.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt ab 10 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:29723
Postalisch:FIR an der RWTH Aachen
Herrn Tobias Leiting, M.Sc.
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.