Studentische Hilfskraft

Kontakt

Name

Kahmann

Telephone

workPhone
+49 241 80-24994

Anbieter

Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen

Ihr Profil

- Studium in Computational Engineering Science (CES), Informatik oder Maschinenbau
- Motivation, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
- Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
- Gute Kenntnisse in C++, JavaScript oder TypeScript

Ihre Aufgaben

Der wesentliche Anteil der Wertschöpfung der Automobilen Endmontage findet heute in wenigen großen Massenfabriken in den zentralen Kernmärkten statt. Diverse Entwicklungen zeigen auf, dass derartig kostenintensive und starre Produktionssysteme für zukünftige Anforderungen nicht geeignet sind. Neue Ansätze für eine wirtschaftli-che Fertigung von Fahrzeugen in marktnahen und dezentralen Wert-schöpfungsstrukturen sind erforderlich. Im Rahmen des Forschungs-projekts LoCoMo (Low-Cost Mon-tageeinheiten) wird daher ein Konzept zur hochflexiblen, investitionsarmen und dezentralen Low-Cost Montage von Elektrofahrzeugen erforscht und als Demonstrator validiert.
Ein Kernelement der agilen Low-Cost-Montage stellt die Auflösung der starren Verkettung der klassischen Linienmontage in unabhängige und separierte Montagestationen dar.
Zwischen ihnen besteht keine Kopplung durch ein Fördersystem, wodurch die Montagestationsabfolge eines Fahrzeugs nicht vorgegeben, sondern abhängig von dem Fahrzeugtyp und der Variante ist.
Zur Steuerung der agilen Montage wurde im Rahmen des Forschungs-projekts bereits ein funktionsfähiges Modell entwickelt, das die Sta-tionszuweisung von Montageaufträgen in der frei verketteten Montage übernimmt. Im nächsten Schritt soll ein Software-Demonstrator aufge-baut werden, um die Ergebnisse zu visualisieren und für die weitere Nutzung in der Praxis eine Anwendung zu schaffen.
Wir suchen hierfür zum nächstmöglichen Zeitpunkt tatkräftige Unter-stützung durch eine/n Studierende/n mit Kenntnissen in den Program-miersprachen C++ und JavaScript. Deine Aufgabe wird sich dabei primär auf die Implementierung der bereits existierenden Steuerungslogik fokussieren - wir bieten dir neben einer engen Betreuung auch die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und dich in einem hochmotivier-ten und interessierten Arbeitsumfeld zu engagieren.

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 6 Monate. Eine Verlängerung ist möglich.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 10 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:29834
Postalisch:Hannes Kahmann
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen
Lehrstuhl für Produktionssystematik
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads