Elektroingenieur/in (m/w/d)

Kontakt

Name

Kemper

Telephone

workPhone
+49 241 / 80 25225

E-Mail

Kontakt

Name

Fazekas

Telephone

workPhone
+49 241 / 80 25227

E-Mail

Anbieter

Institut für Straßenwesen

Unser Profil

Das Institut für Straßenwesen Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. habil. Markus Oeser ist als Forschungseinrichtung seit Jahrzehnten für seine Arbeiten sowohl in der Grundlagenforschung als auch in der anwendungsorientierten Forschung ausgewiesen und anerkannt.
Einen Arbeitsschwerpunkt des Institutes stellt die Weiterentwicklung und Nutzung des institutseigenen Fahrsimulators dar. Für unser E-Labor sowie die Ausstattung und den Betrieb von Messsystemen sowohl in der Prüfstelle als auch im Fahrsimulator wird daher ein(e) Mitarbeiter(in) gesucht.

Ihr Profil

Sie verfügen über einen Bachelorabschluss im Bereich Elektrotechnik oder einen vergleichbaren Abschluss,

- Kenntnisse im Umgang mit messtechnischen Anlagen, analoger und digitaler Messtechnik sowie Kalibrierung
- Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
- Teamfähigkeit
- Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
- Wünschenswert sind Erfahrungen in der Programmierung

Ihre Aufgaben

Entwurf von versuchsstandspezifischen Messsystemen (Sensor, Datenerfassung, Datenübertragung)
- Hardwarebeschaffung sowie Aufbau und Konfiguration von Sensorsystemen
- Unterstützung und Beratung der wiss. Mitarbeiter aus elektrotechnischer Perspektive
- Bedienung, Wartung und Instandsetzung von messtechnischen Anlagen
- Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln gem. DGUV

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Die Stelle ist bewertet mit EG 10 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:29944
Frist:31.01.2020
Postalisch:RWTH Aachen
Institut für Straßenwesen
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads

Weitere Informationen