Studentische Hilfskraft

Kontakt

Name

Violeta Karyofylli

Telephone

workPhone
+49 241 80-99931

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für computergestützte Analyse technischer Systeme

Unser Profil

Am CATS entwickeln wir neuartige Methoden zur Simulation komplexer Strömungsvorgänge. Dazu gehört auch die Raum-Zeit-Finite-Elemente-Methode. Raum-Zeit-Methoden werden heutzutage immer beliebter. Der aktuelle Stand der Technik zeigt ein zunehmendes Interesse an 4D Simplex Raum-Zeit-Diskretisierungen, bei denen Zeit als vierte Dimension betrachtet wird. Ein wachsendes mathematisches Verständnis von Raum-Zeit-Methoden führt zu ihrer Anwendung auf eine Vielzahl von zeitabhängigen Methoden und Problemen in Wissenschaft und Technik, wie z.B. Strömungs- und Strukturdynamik, Geophysik, Elektromagnetik und Biologie.

Eine Finite-Elemente-Formulierung (FE-Formulierung), die auf 4D völlig unstrukturierte Simplex-Raumzeitdiskretisierung basiert, nutzt die Vorteile von Raumzeitdiskretisierungen, z.B. die Möglichkeit, Parallel-in-Zeit-Berechnungen durchzuführen, Simulationen an komplexen Rechengebieten durchzuführen, die sich bewegen oder verformen können (Handhabung von topologischen Änderungen), oder die Vorteile der Raum-Zeit-Netzadaptivität zu nutzen, z.B. bei fehleradaptiven Netzen.

Dennoch stehen Raum-Zeit-Methoden vor Herausforderungen. Unter ihnen ist die Netzgenerierung von höherdimensionalen Domänen wahrscheinlich am wichtigsten. Unser hauseigener Mesh-Generator auf Basis der qhull-Bibliothek ist in der Lage, Triangulationen in höheren Dimensionen zu erstellen, hat aber keine Robustheit. Daher möchten wir leistungsfähige Bibliotheken wie CGAL und GHUDI nutzen.

Was wir bieten:
- Mitarbeit in den Bereichen Simulation und Netzgenerierung
- Einblicke, Anwendung und Programmierung unseres FE-Strömungslösers
- Möglichkeiten von Abschlussarbeiten

Ihr Profil

- Sie haben Spaß an Programmierung und Simulation
- Sie streben eine Beschäftigungsdauer von mindestens einem halben Jahr an
- Sie sind Studierender der Fachrichtungen Maschinenbau, CES oder vergleichbarer Studiengänge
- Sie verfügen über Grundkenntnisse im Umgang mit Unix-basierten Betriebssystemen

Ihre Aufgaben

- Verwendung verschiedener leistungsfähiger Bibliotheken zur Netzgenerierung von komplexen Domänen in 4D

Bitte beachten Sie auch die Ausschreibung auf der Institushomepage: http://www.cats.rwth-aachen.de/

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Monate.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8-10 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:29949
Postalisch:Lehrstuhl für computergestützte Analyse technischer Systeme
Schinkelstraße 2
52062 Aachen