Studentische Hilfskraft

Aufbau eines optischen Systems für ptychographische Messverfahren

Kontakt

Name

Paul Buske

Telephone

workPhone
+49 241 8906-359

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Technologie Optischer Systeme

Unser Profil

Der Lehrstuhl für Technologie Optischer Systeme TOS arbeitet eng mit dem Fraunhofer ILT zusammen, um neue Möglichkeiten und Techniken zur Realisierung von optischen Systemen zu erforschen.
Die Gruppe Freiformoptiken ist auf das Design von maßgeschneiderte Optiken für spezifische Anwendungen spezialisiert und nutzt mathematische Methoden, um neue Anwendungsbereiche von Optiken zu erschließen.

Ihr Profil

Deine Aufgabe wäre es bei dem Aufbau eines optischen Systems für Fourierptychographie zu helfen.

Fourierptychographie ist ein Verfahren mit dem es möglich ist Abbildungen von Oberflächen zu erzeugen, deren Auflösung nicht durch die Apertur der verwendeten Kamera begrenzt ist. Dies ist möglich, indem z.B. ein Muster mit Lasern aus verschieden Richtungen auf die Oberfläche projiziert wird und jeweils ein Bild aufgenommen wird, um aus der Summe dieser Bilder auf die ursprüngliche hochauflösende Oberfläche zurückzurechnen.
Daher ist es notwendig ein System aufzubauen, dass geschickt die verschiedenen Laser ansteuert und jeweils automatisch ein Bild aufnimmt, um diese dann weiterverarbeiten zu können.

Ihre Aufgaben

Student der Physik oder einer Ingenieurswissenschaft mit Freude am Experimentieren und grundlegende Erfahrungen beim Programmieren in der Sprache deiner Wahl.

Hilfreich aber nicht notwendig sind Kenntnisse in Optik, Elektrotechnik und CAD.
Wir können gerne anhand deiner Interessen herausfinden, in welche Richtung sich der Hiwi-Job entwickeln könnte.

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 6 Monate mit Option auf Verlängerung.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 11-16 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:29969
Postalisch:Paul Buske
Lehrstuhl für Technologie Optischer Systeme
Steinbachstrasse 15
52074 Aachen

Downloads