Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Kontakt

Name

Benedikt Gerst

Telephone

workPhone
+49 241 80-93368

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Personal

Unser Profil

Schwerpunkt des Lehrstuhls ist die empirische Analyse personalökonomischer Fragestellungen. Uns zeichnet eine starke Forschungsorientierung aus. Wir führen quantitative Felduntersuchungen mit Individual- und Unternehmensdaten sowie mit Hilfe von experimenteen Designs durch.

Ihr Profil

- Ausgeprägte wissenschaftliche Neugierde sowie ambitionierte akademische Orientierung.
- Eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise.
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie Kommunikationstalent.
- Ein mit mindestens guten Leistungen abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar), beispielsweise in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder verwandten Gebieten ist Einstellungsvoraussetzung.
- Vorkenntnisse in empirischer Wirtschaftsforschung und der Anwendung ökonometrischer Verfahren sind wünschenswert.
- Ebenso wird die Bereitschaft erwartet, sich grundlegende Programmierkenntnisse (z.B. PHP, MySQL, HTML5) zur Betreuung der angesprochenen Online-Umfrage anzueignen, falls diese noch nicht vorhanden sind.

Ihre Aufgaben

Sie betreuen eine Einkommensumfrage unter Führungskräften, die am Lehrstuhl jährlich in Zusammenarbeit mit dem Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie (VAA) durchgeführt wird. Sie werten die Daten statistisch aus und präsentieren die Ergebnisse dem Verband sowie auf wissenschaftlichen Konferenzen. Darüber hinaus leisten Sie wissenschaftlichen Input zur stetigen Verbesserung der Projektabläufe und Ergebnisse. Ziel ist es, dass Publikationen von einzelnen Fragestellungen Bestandteil einer (kumulativen) Dissertation werden. Die Tätigkeit im Projekt umfasst eine 50%-Stelle. Auf Wunsch werden Sie neben der Arbeit im Projekt in die Lehrstuhlarbeit eingebunden. Dann halten Sie zusätzlich Übungen zu Lehrveranstaltungen, betreuen Studierende bei Abschlussarbeiten, arbeiten bei weiteren Forschungsprojekten mit und helfen bei administrativen Aufgaben, so dass eine Erhöhung auf bis zu einer 100%-Stelle erfolgen kann.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 01.10.2020 zu besetzen und befristet zunächst auf 3 Jahre. Eine Verlängerung auf insgesamt 5 Jahre ist möglich.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:31558
Frist:30.06.2020
Postalisch:Prof. Dr. Christian Grund
RWTH Aachen
Lehrstuhl für Personal
Templergraben 64
D-52056 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads

Weitere Informationen