Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)

Kontakt

Name

Jonas Bienzeisler

Telephone

workPhone
+49 241-8088870

E-Mail

Anbieter

Institut für Medizinische Informatik des Universitätsklinikums der RWTH Aachen

Unser Profil

Am Institut für Medizinische Informatik des Universitätsklinikums der RWTH Aachen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt aus Mitteln eines Drittmittelprojekts die Stelle

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)

mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 38,50 Std./Woche) projektbezogen nach § 2 Abs. 2 WissZeitVG, befristet bis 31. Dezember 2022, zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach dem TV-L (Entgeltgruppe 13 TV-L). Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet.

Gemeindenotfallsanitäter" sollen dazu beitragen, Rettungsdienst und Notaufnahmen zu entlasten. Diese beurteilen die Notlage der Patienten und versorgen sie ggf. vor Ort. Die Gemeindenotfallsanitäter entscheiden, falls möglich, auch über die weitere Behandlung. Sie werden dann eingesetzt, wenn eine lebensbedrohliche Verletzung oder Erkrankung bereits durch die Leitstelle ausgeschlossen werden konnte, ohne einen persönlichen Kontakt mit den Patienten aber nicht darüber entschieden werden kann, ob sie bei einer anderen Versorgungseinrichtung vorstellig werden sollten.

Ihr Profil

-Einstellungsvoraussetzungen für die Stelle ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master-Abschluss) in einem für das Projekt relevanten Fachgebiet (z.B. Informatik).
-Die/der zukünftige Stelleninhaberin/Stelleninhaber (m/w/d) soll Kenntnisse der Softwareentwicklung in Java und/oder der Softwareentwicklung im Web-Umfeld (Javascript/Angular/GWT) sowie Kenntnisse im Bereich Datenbanken (z.B. SQL) und Erfahrungen im Linux-Umfeld mitbringen.
-Wünschenswert sind gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
-Die Fähigkeit zur offenen Kommunikation innerhalb der Abteilung und des gesamten Projektteams wird vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben



Im Rahmen des vom Innovationsfond des Gemeinsamen Bundesausschusses geförderten Forschungsprojekts "ILEG - Inanspruchnahme, Leistungen und Effekte des Gemeindenotfallsanitäters" wird das "Gemeindenotfallsanitäter" Projekt wissenschaftlich begleitet. Dabei werden Fragen zur Inanspruchnahme des Rettungsdienstes zu erbrachten Leistungen und zu möglichen Effekten auf die Versorgungsqualität und Wirtschaftlichkeit untersucht. Als eine Datengrundlage soll dafür das AKTIN NotaufnahmeRegister dienen, welches am Institut für Medizinische Informatik entwickelt wird. Sie arbeiten in enger Kooperation mit Forschungspartnern, Institutionen und Krankenhäusern an der technischen Realisierung einer Infrastruktur für die Datenverarbeitung im Projekt. Das AKTIN NotaufnahmeRegister soll um für das Projekt benötigte Funktionalitäten erweitert werden. Es soll Software entwickelt werden, um anhand von Gesundheitsdaten die Versorgungswege von kritisch erkrankten Patienten erforschen zu können.


Die Stelle bietet die Möglichkeit, Kenntnisse über die sichere Erhebung und Verarbeitung medizinischer Daten in einem klinischen Register zu erwerben oder zu vertiefen. In dem Projekt ist eine enge Kooperation mit Forschungspartnern, Institutionen und Krankenhäusern notwendig. Die Möglichkeit zur Promotion in diesem Themenbereich ist bei entsprechenden Voraussetzungen gegeben.

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet bis 31.12.2022.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L..

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:31986
Frist:31.07.2020
Postalisch:Uniklinik RWTH Aachen
Institut für Medizinische Informatik
Univ.-Prof. Dr. med. Rainer Röhrig
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads