Studentische Hilfskraft

Entwicklung einer GUI zur Ansteuerung von dynamischen Lichmodulatoren für die Laserstrahlformung

Kontakt

Name

Oskar Hofmann M. Sc

Telephone

workPhone
+49 241 8906-395

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Technologie Optischer Systeme

Unser Profil

Bei anspruchsvollen optischen Systemen stehen Optik, Mechanik und Elektronik in enger Interaktion. Adaption an dynamische Änderungen der Umgebungsbedingungen, einstellbare Intensitätsverteilungen bei Laseranwendungen, Kompensation optischer Fehler sowie eine variable Prozessanpassung sind Anforderungen die heute an optische Systeme gestellt werden. Die Gruppe Optische Systeme forscht an neuen Montageverfahren für kompakte optische Systeme, fertigungs- und montagegerechtem Design, Simulation thermischer Einflüsse sowie der Integration von Aktorik und Sensorik zur Steuerung und Regelung von Optiken. Darüber hinaus beschäftigt sich die Gruppe mit dem Design von Sonderoptiken für Anwendungen in der Lasermaterialbearbeitung, Prozessüberwachung und Strahlformung.

Ihr Profil

- naturwissenschaftlicher/mathematischer Hintergrund
- fortgeschrittene Erfahrung in mind. einer high-level Programmiersprache
- Lust an anwendungsnaher Programmierung und Erprobung

Ihre Aufgaben

Für die hochdynamische Laserstrahlformung nutzt der Lehrstuhl Strahlformungselemente wie z.B. Liquid Crystal on Silicon (LCoS) Lichtmodulatoren. Die mitgelieferte Software für die Ansteuerung der LCoS ist jedoch meist zu langsam und unflexibel für eine effektive Nutzung.
Deine Aufgaben wären daher:
- Erstellung einer graphischen Benutzeroberfläche (GUI) zur Ausgabe von vorberechneten Phasenmasken auf die Videoschnittstelle der LCoS
- Integration von Funktionen zur Anpassung der vorberechneten Phasenmasken (z.B. laterale Verschiebungen)
- Softwareseitige Synchronisation der Ausgabe von Phasenmasken und dem Auslesen von Messdaten einer Messkamera
- Dokumentierung des Programmcodes

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet zunächst auf 3 Monate, mit der Option zur Verlängerung oder Projektarbeit.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 15 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:32172
Postalisch:Herrn Oskar Hofmann
Lehrstuhl für Technologie Optischer Systeme
Steinbachstraße 15
52074 Aachen