Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Kontakt

Name

Dr. Anja Dufresne

Telephone

workPhone
+49 241 80-96779

E-Mail

Kontakt

Name

Dr. Pooya Hamdi

Telephone

workPhone
+49 241 80 97130

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Ingenieurgeologie und Hydrogeologie

Unser Profil

Das Ziel dieses Projekts ist es, die Faktoren zu verstehen, die zur Destabilisierung und zum katastrophalen Versagen von Felshängen in derzeit oder kürzlich vergletscherten Gebieten führen. Unser Untersuchungsstandort am Grewingk Gletscher und See in Süd-Zentral-Alaska weist viele Gefahrenfaktoren auf, darunter den raschen Rückzug der Gletscher, ein Hangversagen im Jahr 1967, das einen Tsunami verursachte, hohe und steile Hänge, häufige kleinere Abbrüche und Anzeichen von aktiver Deformation. Das Projekt umfasst eine vollständige Standortuntersuchungen, eine breitere Suszeptibilitätsanalyse, kinematische und numerische Analysen instabiler Hangabschnitte und die Überwachung durch GPS-Stationen mit wiederholter Besetzung, wiederholte Luftbildvermessungen sowie bodengestützte InSAR- und TLS-Stationen.

Ihr Profil

- Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in einer projektbezogenen Disziplin z.B. Angewandte Geowissenschaften, Ingenieurgeologie, Geotechnik, Geologie usw.
- Solide GIS-Kenntnisse und Erfahrung mit Fernerkundungsdaten
- Gute Kenntnisse der Ingenieurgeologie
- Erfahrung in der numerischen Modellierung
- Körperliche Fitness zur Durchführung von Feldarbeiten in alpiner und glazialer Umgebung
- Ausgezeichnete englische Sprachkenntnisse
- Fähigkeit zur schnellen Entwicklung verwandter Forschungsfähigkeiten und -kenntnisse
- Kreativität, Flexibilität, Teamorientierung
- Möglichkeit, ein Visum für die Einreise in die USA zu erhalten

Ihre Aufgaben

- GIS-Analysen von Fernerkundungs-, Feld- und Überwachungsdaten
- Suszeptibilitätsanalysen
- Ingenieurgeologische Kartierung: Feld und digital
- Rückberechnung eines früheren Hangversagens
- Analyse der Hangstabilität: kinematisches und numerisches Modell
- Unterstützung bei der Installation von Überwachungsgeräten

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf drei Jahre.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit drei Viertel der regelmäßigen Wochenarbeitszeit
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:32566
Frist:31.10.2020
Postalisch:Dr. Anja Dufresne
RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Ingenieurgeologie und Hydrogeologie
Lochnerstr. 4-20
52064 Aachen, Germany
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Weitere Informationen