Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Kontakt

Name

Niklas Wehbring

Telephone

workPhone
+49 2418090178

E-Mail

Kontakt

Name

Maria Vasconcelos

Telephone

workPhone
+49 2418097894

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Aktive Energieverteilnetze

Unser Profil

Der Lehrstuhl für Aktive Energieverteilnetze (AEV) des Instituts für Elektrische Anlagen und Netze, Digitalisierung und Energiewirtschaft (IAEW) gehört zur Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RWTH Aachen University. Durch langjährige Erfahrung als Forschungsinstitut in der Markt-, Netz- und Systemanalyse verfügt das IAEW über detaillierte Kenntnisse und ausgereifte Modelle zur Bewertung von Marktmechanismen, Netzbetriebsstrategien und Netzausbaumaßnahmen sowie der Versorgungssicherheit, Systemstabilität und Elektromobilität in sektorengekoppelten Energiesystemen. Das IAEW ist in Deutschland und im europäischen Ausland für seine Forschungsleistungen anerkannt und verfügt über umfangreiche Kontakte zu den Unternehmen der Energiewirtschaft.
Der Fokus des Lehrstuhls für Aktive Energieverteilnetze gilt insbesondere der Erforschung zukunftsfähiger dezentraler Energiesysteme. Hierzu werden Methoden der simulativen Optimierung, labortechnische Untersuchungen sowie Co-Simulationen zur Entwicklung von Digitalisierungsstrategien für Energiesysteme angewendet. Mit dem Zentrum für Netzintegration und Speichertechnologien verfügt der Lehrstuhl über eine einzigartige Laborumgebung, innovative Technologien und Netzbetriebsweisen in einem realen Verteilnetz praxisnah zu untersuchen. Die Kopplung des realen Verteilnetzes mit einer Informations- und Kommunikationsinfrastruktur bietet zudem optimale Bedingungen zur Forschung an vielfältigen Themen der Digitalisierung von Energiesystemen sowie der Cyber-Security.

Ihr Profil

oInteresse an wissenschaftlicher und praxisnaher Arbeit mit Promotionsabsicht
oÜberdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtungen Elektro- und Informationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Automatisierungstechnik, Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung
oFortgeschrittene Kenntnisse in Matlab, Python, C++ oder weiterer Programmiersprache
oDeutsch- und Englischkenntnisse, um mit nationalen und internationalen Partnern sicher zu kommunizieren
oGute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
oBegeisterung für energiewirtschaftliche und technische Herausforderungen zur Umsetzung der Energiewende
oHohe Leistungsbereitschaft, Eigenständigkeit, Motivation und Teamfähigkeit
oOffenheit für abwechslungsreiche Tätigkeiten in den Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls

Ihre Aufgaben

oBearbeitung und -koordination von Forschungs- und Industrieprojekten in kleinen Projektteams mit engem Kontakt zur Industrie und weiteren Forschungsinstituten
oEntwicklung computergestützter Modelle und Verfahren zur Untersuchung dezentraler Energiesysteme
oBei Bedarf Implementierung und Anwendung neuer Technologien in einer Laborumgebung
oAkquise von industriellen und öffentlich geförderten Forschungsprojekten
oEigenständige Betreuung von Lehrveranstaltungen und wissenschaftlichen Arbeiten

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr. Eine Weiterbeschäftigung um weitere 4 Jahre zur Erreichung der Promotion wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:32809
Frist:31.12.2020
Postalisch:Institut für elektrische Anlagen und Netze, Digitalisierung und Energiewirtschaft
Lehrstuhl für Aktive Energieverteilnetze
Herrn Niklas Wehbring
Schinkelstraße 6
52056 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Weitere Informationen