Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Doktorand/in Biotechnologie | Biochemie

Kontakt

Name

Dr. Nursen Sözer

Telephone

workPhone
+49 241 80 24173

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Biotechnologie

Unser Profil

Die Kernkompetenz der Arbeitsgruppe von Prof. Schwaneberg ist das evolutive und rationale Design von Proteinen. Die Projekte reichen von Grundlagenforschung zur Aufklärung von Struktur-Funktionsbeziehungen und deren Modellierung, Methodenentwicklungen für Gelenkte Evolution bis zur Optimierung von Biokatalysatoren für die industrielle Stoffproduktion und von Peptiden als Materialien für medizinische Anwendungen.
Für den Sonderforschungsbereich 985 Funktionelle Mikrogele und Mikrogelsysteme (http://www.microgels.rwth-aachen.de/) suchen wir eine/n wissenschaftlichen Mitarbeiter/in als Doktorand/in.
Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Reaktionsplattform für Kaskadenreaktionen ganzer Zellen (Biokatalysator) mit bioanorganischen Katalysatoren, bei denen kompatible Reaktionsbedingungen über Mikrogele vermittelt werden.

Ihr Profil

oErfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder äquivalent) im Bereich Biochemie | Biotechnologie oder einer verwandten Fachrichtung
oErfahrung im Bereich der Molekularbiologie und der rekombinanten Proteinproduktion (u.a. E. coli, S. cerevisiae, und/oder P. pastoris) sowie affinitätschromtopgraphische Protein Reinigung
oErfahrung mit Cell Surface Display Systemen: bevorzugt mit Hefen
oGute chemische Kenntnisse: Biokonjugation; Kenntnisse in Polymerchemie vorteilhaft
oErfahrung in der Enzymcharakterisierung (Aktivitätsbestimmung; Stabilitätsbestimmung)
oErfahrung in GC; GC-MS; HPLC
oGute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
oGute Kenntnisse in MS-Office Anwendungen

Ihre Aufgaben

oSelbstständige Produktion und Aufarbeitung von Proteinen und Peptiden
oEntwicklung neuer peptid-basierter Beschichtungstechnologien
oEigenständige Durchführung von Adhäsions- (Fluoreszenzmikroskopie) und Funktionsstudien
oEnge Kooperation mit Projektpartnern

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 26,7 Stunden. Es handelt sich um 67%-Stelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:32819
Frist:31.12.2020
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Biotechnologie
Worringerweg 3
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.