Studentische Hilfskraft

Softwareentwicklung und Datenanalyse für eine Energie-Cloud-Plattform

Kontakt

Name

Gonzalo Parra-Alvarez

Telephone

workPhone
+49 241 80-49578

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik

Unser Profil

Das E.ON Energy Research Center umfasst Institute, die sich mit den verschiedenen Aspekten der Energiewende beschäftigen.

Der Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik (EBC) beschäftigt sich mit nachhaltiger Energieversorgung und Energiemanagement in Gebäuden auf verschiedenen Ebenen, von der Energieverteilung in Stadtteilen über die technische Ausstattung von Gebäudeenergiesystemen bis hin zur subjektiven Wahrnehmung der einzelnen Bewohner. Immer mit dem Ziel, den Primärenergieverbrauch von Gebäuden zu reduzieren und gleichzeitig den Raumkomfort zu erhöhen.

Der Lehrstuhl für Automation of Complex Power Systems (ACS) beschäftigt sich mit der wissenschaftlichen Entwicklung von Technologien zur Unterstützung des Übergangs zu den Energienetzen der nächsten Generation. Insbesondere die Integration von Leistungselektronik und Kommunikationssystemen öffnet die Tür zu einer völlig neuen Denkweise darüber, wie Energieflüsse von der Erzeugung bis zum Verbrauch gesteuert werden.

Ihr Profil

Wir suchen Absolventen, Master- oder Bachelor-Studierende aus den Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau oder verwandten Studiengängen. Ein allgemeines Verständnis für Cloud-Computing-Strukturen, Datenbanken, Restful APIs, Programmiererfahrung (Python, Git) und allgemeines Interesse an den genannten Themen wird erwartet.
Erfahrungen mit Datenanalysemethoden und Datenvisualisierungstools sind erwünscht.

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Skillset während dieser Arbeit als Mitglied eines international und interdisziplinär arbeitenden Projektteams an unserem Institut zu erweitern. Die Bereitschaft zum Lernen und zur aktiven Mitarbeit an den oben skizzierten Themen wird vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben

Im Rahmen des Projektes SUSTAIN2 [link] werden 25 öffentliche Gebäude in der Stadt Bottrop mit Sensoren ausgestattet. Ziel des Projektes ist es, die Daten der sehr unterschiedlichen Gebäude zu sammeln und durch Datenanalyse und datengetriebene Ansätze Energieeinsparpotenziale zu erkennen, die Effizienz und Nachhaltigkeit dieser Gebäude zu steigern. Um dieses Ziel zu erreichen, wird eine Cloud-Plattform als Schlüsselelement für die Datenverwaltung und -analyse entwickelt. Die Grundstruktur der Cloud steht, die Implementierung von Komponenten und Werkzeugen ist in Arbeit.

Zu den Aufgaben des Studenten gehören:

-Einarbeitung in Cloud-Computing-Architekturen und zugehörige Tools.
-Implementierung und Integration von Python-basierten Werkzeugen zur Datenanalyse in die Cloud-Plattform.
-Implementierung und Integration eines Energie-Dashboards für den Endanwender.
-Implementierung und Integration von Python-basierten Cloud-Diensten.
-Test der korrekten Integration zwischen den Cloud-Komponenten.
-Dokumentation der Softwaremodule.

Die/der Studierende wird die Möglichkeit haben, in einem agilen Team mit anderen Studenten und Softwareentwicklern zu arbeiten und sich aktiv an der Projektentwicklung zu beteiligen, mit Ideen beizutragen und Erfahrungen in einem akademischen Umfeld zu sammeln. Je nach Interesse des Studenten können die Aufgaben in verschiedene Richtungen erweitert werden.

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8 - 12 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:33309
Postalisch:RWTH Aachen
E.ON Energieforschungszentrum
Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik
Mathieustr. 10
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.