Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Kontakt

Name

Carola Neugebauer

Telephone

workPhone
+49 241 80 93676

E-Mail

Anbieter

Juniorprofessur Sicherung Kulturellen Erbes

Unser Profil

An der Juniorprofessur Sicherung Kulturellen Erbes (SKE) der Fakultät für Architektur suchen wir zum 1.05.2021 eine wissenschaftliche Mitarbeiter*in. Die Mitarbeit steht im Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt INTERCHANGES / Transnational architectures of modernism - Intermediaries and products of Iranian- German exchange in the early 20st Century and the enhancement of joint heritage. Das Newtzwerkprojekt schaut erstmal auf den deutsch-iranischen Austausch in Architektur und Bauwesen der Moderne im frühen 20. Jahrhundert. Es wird sowohl grundlegendes Wissen erarbeitet zu Umfang (Quantität und Qualität), Vermittlern (Akteuren, Schriften, Zeichnungen) und Produkten (Bauwerken, Stadtstrukturen) des Austauschs, als auch zu gegenwärtigen Praktiken in Denkmalpflege und -management, Architektur und Städtebau, dieses inter- und transkulturelle Erbe in Wert zu setzen.

Ihr Profil

oAbgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Architektur, Denkmalpflege, Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften, Regionalstudien u.ä.
oBesonderes Interesse und Vorkenntnisse in mind. einem der angesprochenen Themenfeldern (Entwurfsforschung, Denkmalpflege, Kulturtransferforschung) und insbesondere an der Epoche der Moderne (Architektur, Industriekultur, Städtebau des frühen 21. Jh.) und /oder der Iranischer Architektur-und/oder Kunstgeschichte.
oAusgeprägtes Interesse bzw. Erfahrungen und Kompetenzen in der internationalen und interdisziplinären Zusammenarbeit
oZudem verfügen Sie über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Deutsch- und Farsi-Kenntnisse sind wünschenswert.

Ihre Aufgaben

Aufgabe der wissenschaftlichen Mitarbeiter*in ist die Unterstützung der Projektbearbeitung an der Juniorprofessur SKE. Aufgabe ist die selbständige Erarbeitung und Kommunikation neuer Erkenntnisse in dem Themenfeld (z. B. in Form von Fallbeispielanalysen). Die Erkenntnisse können in einen weiterführenden Forschungsantrag einfließen, welcher das Thema des deutsch-iranischen Kulturtransfers in der Moderne weiterführt und in einem der Schnittfelder zwischen Denkmalpflege und interkulturellem Denkmalmanagement, architektonischer Entwurfsforschung und transnationaler Architekturgeschichte entwickelt. Die wissenschaftliche Mitarbeit bietet Möglichkeiten der internationalen und interdisziplinären Vernetzung und der Exploration eines neuen Forschungsfeldes.

Wir bieten:
oInternationales Forschungsnetzwerk
oKollegiales Arbeitsklima
oHohe Freiheitsgrade in der Themenfindung bei maximaler inhaltlicher Unterstützung

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 01.05.2021 zu besetzen und befristet auf ein Jahr.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.
Die Stelle ist bewertet mit TV-L 13.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:33352
Frist:12.03.2021
Postalisch:Juniorprofessur Sicherung Kulturellen Erbes - RWTH Aachen University
Prof. Dr.-Ing. Carola Neugebauer
Templergraben 83
52062 Aachen
Germany
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.