Informationstechnische/-r Assistent/-in (w/m/d)

Kennziffer: GB-P-29457

Die RWTH ist für diese Stellenausschreibung nicht verantwortlich.

Kontakt

Name

Univ.-Prof. Dr. Stefan Gründer

Telephone

workPhone
+49 241 80 88801

E-Mail

Anbieter

Uniklinik RWTH Aachen - Institut f. Physiologie

Unser Profil

Das Institut für Physiologie hat Aufgaben in der Lehre und in der Forschung. Wir sind ein internationales und dynamisches Team, das innovative digitale Lehrkonzepte genauso nutzt wie modernste Methoden der Elektrophysiologie und des Imaging.

Ihr Profil

- abgeschlossene Berufsausbildung als informationstechnische/-r Assistent/-in oder vergleichbare Qualifikation
- gute Kenntnisse im Umgang mit Betriebssystemen (Microsoft und Apple)
- gute Kenntnisse im Umgang mit Netzwerken
- gute Kenntnisse in Word, Excel, PowerPoint und Adobe Illustrator
Programmierkenntnisse (z.B. Phython, MatLab, Makros in Excel, ggf. Procedures in Igor o.ä.)
- Elektronik-Kenntnisse sind wünschenswert

Ihre Aufgaben

- Netzwerkadministration
- Programmieraufgaben zur Auswertung unserer Messergebnisse
- technische Betreuung unserer Praktika, insbesondere der digitalen Lehrangebote
- Support unserer Hardware (Computer u. Drucker)
- Unterstützung bei der Erstellung von Grafiken
- ggf. Support unserer elektrophysiologischen Set-ups

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet im Rahmen einer Krankheitsvertretung zunächst auf ein Jahr. Es besteht die Option einer unbefristeten Weiterbeschäftigung
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit. (zzt. 19,25 Std./W.)
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten?

- Wir bieten 300 Berufe unter einem Dach - mehr Vielfalt geht nicht
- Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (EG 7 TV-L), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst
- Neben vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen ein großes Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsports an
- Monatliche Mitarbeitervergünstigungen durch unser Corporate Benefits Programm, um beim privaten Shopping sparen zu können
- Flexible Arbeitszeiten, damit Sie Beruf- und Privatleben besser vereinen können, denn Ihre Work-Life-Balance ist uns wichtig
- Attraktive Konditionen für den ÖPNV oder einen vergünstigten Mitarbeiterparkplatz, damit Sie einen entspannten Arbeitsweg haben
- Einen Betriebskindergarten, damit Ihre Kinder immer in Ihrer Nähe sind

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für Ihre Bewerbung sollten Sie ausschließlich unser digitales Bewerbungsportal unter www.karriere.ukaachen.de nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbungsmappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Portal überführt. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Portal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Portal gelöscht. Stimmen Sie einer Überführung in das v. g. Portal nicht zu, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-29457 endet am 12.05.2021.

Bewerbung
Nummer:33853
Frist:12.05.2021
Postalisch:Uniklinik RWTH Aachen
Institut f. Physiologie
Univ.-Prof. Dr. Stefan Gründer
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.