Studentische Hilfskraft

Kontakt

Name

Wachendörfer

Telephone

workPhone
+49 2418080936

E-Mail

Anbieter

Zahnärztliche Werkstoffkunde und Biomaterialforschung

Unser Profil

Das Team im Lehr- und Forschungsgebiet Zahnärztliche Werkstoffkunde und Biomaterialforschung entwickelt mittels 3D-Bioprinting sogenannte »Vessel -on-a-chip-Modelle«, welche als in vitro Screening-Modelle für die Entwicklung einer effektiven Stammzelltherapie für Patienten mit muskulären Dystrophien genutzt werden (Interreg-Project GYM (https://generateyourmuscle.com/)). Die in vitro-Modelle bestehen aus zellbeladenen Hydrogelen, bilden die zugrunde liegenden Mechanismen besser ab als konventionelle 2D-Modelle und beinhalten das Potential, die Anzahl an Tierversuchen zu reduzieren. Wichtige Fragestellungen beinhalten Verbesserung der Zellviabilität, der Zellprofileration und der Migrationsmechanismen durch die entsprechende Auswahl geeigneter Hydrogele und 3D-Biodruck-Einstellungen.

Ihr Profil

Du bist
oEin/e Student/in auf dem Gebiet der Biologie/Biotechnologie/verwandtem Gebiet
oErfahren im Umgang mit Hydrogelen und Zellkultur
oIdealerweise erfahren/interessiert im Bereich 3D-(Bio-)Druck
oInteressiert an abwechslungsreicher und verantwortungsvoller studentischer Arbeit
oZuverlässig, selbstständige Arbeitsweise, gewissenhaft und motiviert
oOption für Abschlussarbeit (Projekt-/Bachelor-/Masterarbeit) vorhanden

Ihre Aufgaben

oZellkultur (Endothelzellen, Glattmuskelzellen, Fibroblasten, Mesoangioblasten)
oHydrogelsynthese & -analyse
oImmunfärbungen (z.B. Lebend-Tod, DAPI, ultraviolett)
oBildgebung (Fluoreszenz-/Konfokalmikroskopie)
o3D-Biodruck und Entwicklung von Bioreaktoren zur dynamischen Langzeitkultivierung

Unser Angebot

Die Stelle ist zum 01.09.2021 zu besetzen und befristet für 1 Jahr. ES besteht die Möglichkeit zur Verlängerung.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 6-10 Stunden. Die Arbeitszeit ist flexibel.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:34028
Postalisch:Zahnärztliche Werkstoffkunde und Biomaterialforschung
Mattis Wachendörfer M.Sc.
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Weitere Informationen