Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Mathematik/Informatik im Verkehrswesen

Kontakt

Name

Dr.-Ing. Bastian Kogel

Telephone

workPhone
+49 241 80 25188

E-Mail

Anbieter

Verkehrswissenschaftliches Institut

Unser Profil

Das Verkehrswissenschaftliche Institut der RWTH Aachen entwickelt in enger Kooperation mit Partnern aus Industrie und Forschung innovative Methoden und Verfahren im Eisenbahnwesen. Wir arbeiten dabei schwerpunktmäßig in den Forschungsgebieten der Eisenbahnbetriebswissenschaft, der Verkehrswirtschaft und der Eisenbahnsicherungstechnik. Aktuelle Forschungsvorhaben beschäftigen sich mit der Modellierung des Zustands der Eisenbahninfrastruktur und der Prognose des zukünftigen Verhaltens. In dem Projekt "Ursache Wirkung Zusammenhang" soll das Zusammenwirken von Mitteleinsatz für Infrastrukturinstandhaltungs- und Erneuerungsmaßnahmen und sich der daraus ergebenen Anlagenqualität untersucht werden In einem Teilbereich sollen unterschiedliche Optimierungsansätze zur Anlagenbewirtschaftung betrachtet werden.

Ihr Profil

- Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtung Mathematik, Informatik oder vergleichbar
- Basiskenntnisse in der Programmierung
- Beherrschung der deutschen und englischen Sprache
- Fähigkeit und Bereitschaft zum eigenständigen und wissenschaftlich fundierten Arbeiten

Ihre Aufgaben

- Mitarbeit im Forschungsprojekt "Ursache-Wirkung-Zusammenhang" zur Bewertung der Infrastrukturanlagenqualität und der Optimierung des Mitteleinsatzes
- Mitarbeit in der Lehre

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung um mindestens 1 Jahr ist vorgesehen, um zwei Jahre wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:34032
Frist:30.06.2021
Postalisch:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Nils Nießen
Verkehrswissenschaftliches Institut der RWTH Aachen
52056 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Weitere Informationen