Studentische Hilfskraft

Entwicklung von Web-APIs, Datenintegration und einer Container-Plattform für Simulationsmodelle

Kontakt

Name

Michael Thies M.Sc.

Telephone

work Phone
+49 241 80-90591

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Informations- und Automatisierungssysteme für die Prozess- und Werkstofftechnik

Unser Profil

Der Lehrstuhl für Prozessleittechnik erforscht Informations- und Automatisierungssysteme für industrielle Anwendungen, insbesondere im Umfeld der Prozess- und Werkstofftechnik. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Daten- und Prozessmodellierung, Kommunikationsschnittstellen, Datenintegration und -verarbeitung, Automatisierung der Automatisierung, Prozessoptimierung und Assistenzsystemen.

In einem neuen Forschungsprojekt soll gemeinsam mit Instituten aus der Werkstofftechnik die informationstechnische Verknüpfung von numerischen Simulationsmodellen in der Metallwerkstoffherstellung durchgeführt werden. In der industriellen Praxis stehen numerische Simulationsmodelle von einzelnen Prozessschritte zur Planung und Überwachung der Prozesse zur Verfügung. Ein Problem ist jedoch, dass den Modellen in der Regel keine Daten aus vorherigen Prozessschritten zur Verfügung stehen, obwohl diese Daten als Anfangsbedingungen und Parameter einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Modellgenauigkeit bringen könnten. Ziel ist es daher, eine »Plattform« für den Datenaustausch zwischen den Simulationsmodellen in der Prozesskette zu entwickeln. Zudem sollen Prozessmodelle verschiedener Entwickler einfach und standardisiert ausgeführt werden und zu diesem Zweck in eine Container-Laufzeit-Umgebung integriert werden. Der Lehrstuhl für Prozessleittechnik übernimmt dabei die Entwicklung der Daten- und Systeminfrastruktur sowie der Schnittstellen.

Ihr Profil

o Eingeschriebene*r Student*in einem technischen Studiengang
o Sicherer Umgang mit einer OOP-Sprache, bspw. Python, C++, Java, etc.
o Idealerweise Vorkenntnisse über Web- und Datenbank-Technologien
o Idealerweise Vorkenntnisse über Container-Laufzeit-Umgebungen (Docker etc.)
o Selbstständige, verantwortungsvolle und zuverlässige Arbeitsweise
o Sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse

Ihre Aufgaben

o Unterstützung bei der Entwicklung einer Web-Applikation mit Schnittstellen für die Speicherung, Verwaltung und Bereitstellung von numerischen Simulationsdaten (»Daten-Plattform«) und Anbindung bestehender Simulationsmodelle an diese Applikation
o Unterstützung bei der Spezifikation der benötigten Schnittstellen und Datenformate
o Unterstützung beim Einbinden der Simulationsmodelle in eine Container-basierte Umgebung zur automatisierten Ausführung der Simulation

Die Arbeit kann nach Absprache mit flexiblen Arbeitszeiten und im mobilen Office erfolgen. Die Verwendung des eigenen Computers, bevorzugten Betriebssystems und bevorzugter IDE ist möglich.

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Monate. Die Verlängerung im Rahmen der Projektlaufzeit ist vorgesehen.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8 Stunden. Die individuelle Wochenarbeitszeit ist verhandelbar und kann später angepasst werden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer : 34044
Frist : 30.09.2021
Postalisch : Lehrstuhl für Prozessleittechnik
RWTH Aachen University
z.H. Michael Thies
Turmstr 46
52064 Aachen
E-Mail :
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.