Postdoc-Stelle im Bereich Robotik und Autonomes Bauen (w/m/d)

Kontakt

Name

Therese Steinbeck

Telephone

workPhone
+49 2418025140

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Baubetrieb

Unser Profil

Digitalisierung und Automatisierung - mit diesen zukunftsträchtigen Themen beschäftigt sich das neu aufgestellte Institut für Baumanagement, Digitales Bauen und Baurobotik an der Fakultät für Bauingenieurwesen der RWTH Aachen. Mit der Übernahme des Instituts durch Prof. Dr.-Ing. Katharina Klemt-Albert ab August 2021 erstrecken sich die Forschungsschwerpunkte von der Digitalisierung in Planung, Bau und Betrieb in Hochbau und Infrastruktur. In den Forschungsprojekten werden Digitale Methoden zur Steigerung der Nachhaltigkeit im Lebenszyklus genutzt. Zur Erhöhung von Qualität und Produktivität in der Baurealisierung werden autonomes Bauen und Baurobotik immer wichtiger. Darüber hinaus leistet das Institut mit Methoden der Digitalen Transformation einen Beitrag zur Digitalisierung der Branche.
Die Mitarbeit am Institut beinhaltet die Leitung des Forschungsteams Autonomes Bauen und Baurobotik und ermöglicht eine vertiefte wissenschaftliche Auseinandersetzung in diesem Themenbereich im Verbund zwischen Forschung, Praxis und Lehre. Sie erwarten abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen Arbeitsumfeld, bei dem sich Eigenverantwortung und Teamgeist ergänzen.

Ihr Profil

Die anspruchsvolle Tätigkeit erfordert ein exzellentes analytisches Denkvermögen, hohe Zielorientierung, persönliche Motivation und Engagement sowie die Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem jungen Team und zu Dienstreisen im Rahmen von (internationalen) Kooperationen. Freude an der Lehre und der Arbeit mit Studierenden wird erwartet.
Voraussetzung für die Einstellung ist eine überdurchschnittliche Promotion im Fach Robotik, Autonome Systeme, nichtlineare Regelung, Künstliche Intelligenz, Informatik, Mathematik oder eine andere Natur- bzw. Ingenieurwissenschaft mit artverwandten Inhalten sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Erfahrungen in der Akquisition von Forschungsvorhaben werden vorausgesetzt. Kenntnisse in der Führung von Teams im Bereich Robotik, Ingenieurwissenschaften oder Informatik sind erwünscht. Darüber hinaus sind Erfahrungen mit Kooperationen mit Wirtschaft von Vorteil.
Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch die folgenden Punkte aus:
o Vertiefte Kenntnisse und Erfahrung in Robotik, Regelungstechnik, Monitoring und Mechatronik
o Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung cyber-physischer Produktionssysteme
o Kenntnisse in C, C++, Maple, MATLAB, XML sowie weiteren Programmiersprachen
o Kenntnisse in ROS, Linux, der Netzwerkadministration sowie eine ausgeprägte übergreifende Affinität zum Themengebiet der Digitalisierung und Informationstechnologie
o Starke Aufgeschlossenheit für die Arbeit in interdisziplinaren Teams
o Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie ein aufgeschlossenes und professionelles Auftreten

Ihre Aufgaben

Als Postdoc sind Sie für die Koordination und Organisation der Forschungsvorhaben der Baurobotik und des Autonomen Bauens verantwortlich. Dazu gehört insbesondere:
o Übernahme der Verantwortlichkeit für das LAB4Robo (Forschungslabor), inklusive der strategischen Ausrichtung, Umsetzung sowie stetigen Weiterentwicklung der Einrichtung
o Antragsmanagement und administrative Abwicklung von Forschungsprojekten sowie die Führung zugehöriger Arbeitsgruppen
o Publikationen von Projektergebnissen in führenden nationalen und internationalen Magazinen sowie auf anerkannten Konferenzen
o Eigenständige Forschung im Schwerpunkt (Bau-)Robotik und die selbstständige Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
o Aktive Mitgestaltung einer nachhaltigen Institutsentwicklung sowie die eigene Weiterentwicklung auf fachlicher und persönlicher Ebene

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 01.08.2021 zu besetzen und befristet 31.07.2023.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39,83 Stunden.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:34177
Frist:30.06.2021
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Baubetrieb
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.