Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Promotionsstelle im Bereich „Experimentbasierte Abgasnachbehandlung im Motorbetrieb mit Wasserstoff oder synthetischen Kraftstoffen“ (TME 169_220700)

Kontakt

Name

Marco Günther

Telephone

workPhone
+49 241 80-48080

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme und Institut für Thermodynamik

Unser Profil

Der Lehrstuhl für Thermodynamik mobiler Energiewandlungssysteme (TME) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.tme.rwth-aachen.de

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtung Maschinenbau oder Chemie
  • Ausgeprägte Grundlagenkenntnisse in mindestens einem der Bereiche: Verbrennungsmotor, Abgasnachbehandlung, heterogene Katalyse
  • Gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office-Produktfamilie)
  • Deutsch- und Englischkenntnisse fließend in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Kreativität, Flexibilität, Teamorientierung und Zielstrebigkeit
  • Erste Erfahrung mit Verbrennungsmotoren und deren Abgasnachbehandlungssystemen (Praktika, Bachelor- oder Masterarbeit) erwünscht

Ihre Aufgaben

  • Erforschung innovativer Abgasnachbehandlungskomponenten für zukünftige Mobilitätskonzepte mit Hilfe experimenteller Methoden
  • Betreuung von Motoren- und Komponentenprüfständen bei Betrieb mit Wasserstoff oder synthetischen Kraftstoffen
  • Koordination von Forschungsprojekten mit nationalen und internationalen Partnern
  • Koordination der technischen, mechanischen und analytischen Projektbearbeitung
  • Entwicklung und Anwendung neuer Messmethoden zur Emissionscharakterisierung
  • Wissenschaftliche Interpretation der Messdaten, Diskussion mit Experten der Branche und Ableitung von Maßnahmen

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr.
Eine Weiterbeschäftigung von mindestens 2 Jahren ist vorgesehen. Es besteht die Option, die Stelle auf 4 Jahre zu verlängern.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000003237
Frist:16.01.2023
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Thermodynamik Mobiler Energiewandlungssysteme (TME)
Dr. Marco Günther
Forckenbeckstrasse 4
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.