eCHECKUP-Alkohol

 

Neues Online-Programm zur Prävention des riskanten Alkoholkonsums bei Studierenden

Mit dem Präventionsangebot eCHECKUP-Alkohol können sich Studierende über riskanten Alkoholkonsum informieren und ihr eigenes Trinkverhalten sowie potentielle Konsequenzen reflektieren. Die RWTH Aachen ist seit kurzem Partnerin in dem Kooperationsprojekt mit der Hochschule Esslingen und der BARMER.

Logo eCHECKUP TO GO-Alkohol  

Personalisiertes Feedback

Aus den individuellen Angaben im ersten Teil des Programms generiert eCHECKUP TO GO-Alkohol ein personalisiertes Feedback. Dieses klärt auf über:

  • Das eigene Trinkverhalten (unter anderem Quantität, Kosten, Vergleich mit anderen Studierenden)
  • Persönliche Auswirkungen und gesundheitliche Folgen des Alkoholkonsums
  • Beratungs- und Gesundheitsförderungsangebote an der RWTH Aachen und im Stadtgebiet Aachen
 

Über eCHECKUP TO GO-Alkohol

Mit dem Online-Präventionsprogramms CHECKUP TO GO-Alkohol erfahren Teilnehmende mehr über ihr individuelles Trinkverhalten und inwiefern es sich von dem ihrer Mitstudierenden unterscheidet. Damit können sie die Auswirkungen des Alkoholkonsums auf ihren Körper, ihre Finanzen und ihr Studium besser einstufen.

Das eCHECKUP TO GO-Alkohol ist ein in sich abgeschlossenes, webbasiertes Präventionsprogramm für Studierende. Es wurde von der San Diego State University in den USA entwickelt und ist weltweit an über 600 Institutionen im Einsatz. Für Hochschulen in Deutschland wurde die englische Originalversion des Programms in einem vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Projekt an der Hochschule Esslingen übersetzt, adaptiert und evaluiert.

Das eCHECKUP TO GO-Alkohol wird von der RWTH Aachen University, der Hochschule Esslingen und dem Präventionspartner BARMER im Rahmen des Kooperationsprojekts eCHECKUP – Prävention des riskanten Alkoholkonsums bei Studierenden zur Verfügung gestellt.

 

 

eCHECKUP TO GO-Alkohol durchführen – anonym und sicher

Mittels der durch eCHECKUP TO GO-Alkohol erhobenen Daten können weder einzelne Personen identifiziert werden, noch ist eine Zuordnung der Daten zu bestimmten Personen möglich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen. Das eCHECKUP TO GO-Alkohol befindet sich auf einem Sicherheitsserver der San Diego State University und wird von diesem abgerufen. Wer das Programm durchführt, verlässt dementsprechend die Server der RWTH Aachen.

 

eCHECKUP TO GO-Alkohol für Studierende der RWTH Aachen

Hier geht es zum Programm

 

Zur Umsetzung des Projektes wird die RWTH Aachen von der Hochschule Esslingen und der BARMER Krankenkasse unterstützt.