Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in)

Kontakt

Name

Prof. Andrei Vescan

Telephone

workPhone
+49 241 8023250

E-Mail

Anbieter

Technologie der Verbindungshalbleiter

Unser Profil

Das Lehr- und Forschungsgebiet Technologie der Verbindungshalbleiter (CST) arbeitet sowohl grundlagen- als auch anwendungsorientiert im Bereich der Abscheidung und Charakterisierung von Verbindungshalbleitern und organischen Halbleitermaterialien sowie auf dem Gebiet elektronischer und optoelektronischer Bauelemente. Die konkreten Forschungsziele sind energieeffiziente Bauelemente für die Leistungselektronik, Displaytechnologie, Festkörperbeleuchtung, Optoelektronik sowie organische/hybride Photovoltaik.

Ihr Profil

Sie haben
- einen universitären Master (oder vergleichbar) der Elektrotechnik (Mikro- oder Nanoelektronik), Festkörperphysik oder Materialwissenschaften (elektronische Materialien)
- gute Kenntnisse der Halbleiterphysik, von elektronischen Bauelementen oder der Halbleitertechnologie
- Erfahrung im Arbeiten im Halbleiter-, Mikrosystem- oder Chemielabor bzw. im Reinraum
- sehr gute Deutsch- und/oder Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Sie
- sind selbst-motiviert, neugierig und bereit, selbständig zu arbeiten
- sind gerne im Labor und haben Spaß an praxisnaher Forschung
- sind gut organisiert und besitzen eine hohe Sozialkompetenz

Ihre Aufgaben

Wir suchen derzeit Verstärkung für unser Team im Bereich der Entwicklung, Technologie und Charakterisierung von Materialien und Bauelementen basierend auf 2D- (z.B. MoS2) und Gruppe III-Nitrid- (z.B. GaN) Halbleitern. Die Aufgabe ist stark grundlagenorientiert mit Blick auf neuartige Materialien und Bauelemente, wobei reale Anwendungsmöglichkeiten stets die endgültige Motivation unserer Forschung darstellen.

Wir bieten
- anwendungsnahe, interdisziplinäre Forschungsmöglichkeiten in einem modernen Reinraum
- Mitarbeit in einem hoch-motivierten und dynamischen Team, mit hoher Verantwortung und Freiheit eigene Ideen zu verfolgen
- enge Zusammenarbeit mit Partnern in Industrie und Forschung


Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet 2 Jahre. Eine Weiterbeschäftigung von mindestens einem Jahr ist vorgesehen und die Stelle kann ggfs. auf maximal 6 Jahre verlängert werden
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:28850
Frist:30.09.2019
Postalisch:RWTH Aachen University
Technologie der Verbindungshalbleiter
Sommerfeldstr. 18
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads