Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Kontakt

Name

Dr. Melanie Homberger

Telephone

workPhone
+49 2418099683

Anbieter

Institut für Anorganische Chemie

Unser Profil

Das interdisziplinäre Graduiertenkolleg "Integrated Energy Supply Modules for Roadbound E-Mobility (mobilEM)" wird durch die
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Unsere übergeordnete Aufgabe ist die Untersuchung der physikalischen
Grundlagen elektrochemischer Energiespeicher und ihrer Kombination mit neuartigen brennstoffbetriebenen Range
Extender-Einheiten.
Wir bieten eine 3-jährige Promotionsmöglichkeit in einem internationalen und interdisziplinären akademischen Netzwerk.

Ihr Profil

- Universitätsabschluss (Master oder entsprechendes Äquivalent) in Naturwissenschaften oder Materialwissenschaften mit
überdurchschnittlichen Leistungen
- Erfahrungen im Bereich der Elektrochemie von Batteriematerialien
- Interesse an innovativen und interdisziplinären Fragestellungen
- Hohes Level an Verantwortung, Initiative und Teamgeist
- Hohe Motivation zur Durchführung einer Dissertation

Ihre Aufgaben

- Herstellung neuer Kathodenmaterialien für LiO2-Batterien
- Durchführung elektrischer und elektrochemischer Versuche
- Analyse der Struktur-Eigenschafts-Beziehung der Materialien

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 01.10.2019 zu besetzen und befristet auf 3 Jahre.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit. Es besteht die Möglichkeit, den Stundenanteil nach 1 Jahr auf 66% zu erhöhen.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:28864
Frist:20.09.2019
Postalisch:Prof. Dr. U. Simon
RWTH Aachen University
Institut für Anorganische Chemie
Lehrstuhl für Anorganische Chemie und Elektrochemie
Landoltweg 1a, 52074 Aachen, Germany
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.