Studentische Hilfskraft

im Bereich Laborarbeit Festkörperlaser

Kontakt

Name

Dipl.-Phys. Marco Hoefer

Telephone

workPhone
+49 241 8906-128

E-Mail

Anbieter

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik

Unser Profil

Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT ist führendes Zentrum für Auftragsforschung und -entwicklung im Bereich Lasertechnik.

Die Gruppe Festkörperlaser entwickelt und baut Hochleistungs-Festkörper-Lasersysteme. Von der Prototypenentwicklung für Industriepartner bis zur öffentlich geförderten Grundlagenforschung decken wir ein weites Betätigungsfeld ab. In diesem realisieren wir kompakte, maßgeschneiderte Oszillatoren ebenso wie effiziente und stabile Verstärkersysteme.

Ihr Profil

Studentin oder Student der Physik oder einer Ingenieurwissenschaft und handwerklich geschickt. Du arbeitest sauber und ordentlich. Erfahrungen in den Bereichen Konstruktion (Inventor) und Programmierung (Python) sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Ihre Aufgaben

Bei Konstruktion, Aufbau und Charakterisierung unserer Festkörper-Lasersysteme für Industrie- und Forschungspartner fallen die folgenden Aufgaben an:
- Konstruktion und Beschaffung opto-mechanischer Komponenten
- Reinigung und Vormontage von Bauteilen, Baugruppen und zugehörigen Arbeitsplätzen
- Charakterisierende und prüfende Messungen von Einzelkomponenten und optischen Systemen mit nachvollziehbarer Dokumentation
- Programmierung von Steuer-, Mess- und Auswerteprogrammen
- Unterstützung im Bereich Labororganisation

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 6 Monate mit Option auf Verlängerung.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 12-19 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:28928
Postalisch:Dipl.-Phys. Marco Hoefer
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
Steinbachstrasse 15
52074 Aachen