Väterbeauftragter

 

Hinweis

Bei komplexem oder akutem Beratungsbedarf wenden Sie sich bitte an die Beratung des Familienservice

 

Seit dem Sommersemester 2015 gibt es an der RWTH Aachen einen ehrenamtlichen Väterbeauftragten. Thomas Queck, Leiter der EDV am Gemeinschaftslabor für Elektronenmikroskopie, nahm nach der Geburt seiner Tochter 2012 Elternzeit und war eine Zeit lang in Teilzeit beschäftigt. Er berichtet interessierten Männern und Vätern an der RWTH gerne über seine Erfahrungen und gibt hilfreiche Tipps. Wenn Sie sich mit dem Väterbeauftragten Herrn Queck austauschen möchten, können Sie ihn vorzugsweise per E-Mail erreichen und einen Termin vereinbaren. Er freut sich auf Ihre Anfragen, den Austausch und interessante Gespräche.

Sie haben ebenfalls Elternzeit genommen und/oder in Teilzeit gearbeitet, um sich um Ihre Kinder zu kümmern? Wenn Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Vätern teilen möchten, dann wenden Sie sich gerne an das Gleichstellungsbüro.

 

Verwandte Themen