AStA organisiert Blutspende für das Uniklinikum in der Stadtmitte im SuperC

 

Soll ich überhaupt noch Blut spenden? Ja, wenn Sie gesund sind, sollten Sie unbedingt Blut spenden!

Seit Bekanntwerden der ersten Infektion mit dem neuartigen Coronavirus im Kreis Heinsberg am 26. Februar 2020 spenden täglich nicht einmal halb so viele Menschen Blut, wie durchschnittlich pro Tag benötigt wird. „Aber: Die Krankenversorgung steht nicht still – auch in Zeiten von SARS-CoV-2 passieren schwere Unfälle, es müssen Operationen oder Krebstherapien durchgeführt werden. Hierfür werden dringend Blutpräparate benötigt“, so Dr. Hutschenreuter.

Die Gefahr sich bei einer Blutspende zu infizieren ist gering, da zur Blutspende nur Menschen kommen, die sich gesund fühlen. Die Blutspende wird durch die RWTH Studierendenschaft organisiert und findet im Sparkassenforum SuperC (Templergraben 57) statt, immer montags bis freitags von 11:30 bis 17 Uhr. In dieser Zeit finden keine Termine in der Uniklinik RWTH Aachen oder anderweitigen Außenstandorten statt!