ERS International

  ERS-Gastforschende Urheberrecht: Thilo Vogel

  

Ansprechpartnerin

Telefon

work
+49 241 80 20794

E-Mail

E-Mail
 

Die RWTH Aachen hat im Januar 2011 mit den Theodore-von-Kármán-Fellowships ein Programm für Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler ins Leben gerufen, um die interdisziplinäre Forschung an der Hochschule international stärker zu vernetzen.

Das international ausgerichtete IRS-Programm – International Research Space – fördert die wissenschaftliche Kooperation mit strategisch bedeutsamen internationalen Partnereinrichtungen sowie der wissenschaftlichen Community in sich neu entwickelnden Forschungsfeldern. Zu den gefördertern Formaten gehören:

IRS Seed Funds

IRS Seed Funds sind ERS-Projekte mit internationalen Partnereinrichtungen, die Matching Funds zur Projektfinanzierung beisteuern. Forscherinnen und Forscher können Projekte zur Zusammenarbeit mit internationalen Partnern vorschlagen. Des Weiteren können (themenspezifische) Calls veröffentlicht werden, um Kooperationen mit strategischen Partnereinrichtungen zu fördern.

 

Theodore-von-Kármán-Fellowship – Incoming Scientists

Anerkannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt können einen Forschungsaufenthalt zwischen einer Woche und mehreren Monaten an der RWTH absolvieren. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen

Theodore-von-Kármán-Fellowship – Outgoing Scientists

Um die Internationalisierung der Hochschule weiter zu stärken, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der RWTH Aachen die Möglichkeit, Forschungsaufenthalte an an ausländischen Universitäten zu absolvieren. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen