Stets auf dem Laufenden – unser Newsletter

 

Mit unserem Newsletter erhalten Sie fachspezifisch gefiltert Informationen zu Ausschreibungen (inklusive Preisausschreibungen) und Förderprogrammen der für Sie relevanten externen Organisationen zur hoheitlichen Forschungsförderung.

Im Bereich Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bundes- und Landesministerien sowie ausgewählte nationale Stiftungen und sonstige Fördergeber informieren wir zeitnah zu aktuellen Ausschreibungen. Im Bereich EU-Rahmenprogramme liegt der Schwerpunkt auf allgemeinen Informationen zur EU-Forschungsförderung und ausgewählten Ausschreibungen. Um einen vollständigen Überblick über relevante Calls und News zu haben, raten wir Ihnen zusätzlich den jeweiligen Newsletter der Nationalen Kontaktstellen (NKS) für Ihren Themenbereich zu abonnieren. Zur Anmeldung gelangen Sie über diese Website.  

Außerdem erhalten Sie zu allen Fördergebern Informationen zu RWTH-internen Verfahren, zu rechtlichen und administrativen Themen der Drittmittabwicklung (auch zu wirtschaftlichen Drittmittelprojekten) sowie zu Veranstaltungen der Abteilung Drittmittelmanagement. Da die Abwicklung der Drittmittel von Angehörigen des Universitätsklinikums nicht zentral, sondern durch das UKA selbst erfolgt, gelten Informationen zur Drittmittelabwicklung und größtenteils auch zu internen Verfahren nicht für UKA-Angehörige. Es wird im jeweiligen Newsletter vermerkt, für wen welche Informationen und Verfahren gelten.

Zur Anmeldung sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten der Fakultäten 1 bis 10 der RWTH Aachen berechtigt.

Die Anmeldung für den Newsletter erfolgt über RWTH-Single Sign-On, daher müssen Sie im Identity Management System der RWTH Aachen registriert sein. In der Regel sind Sie als Mitarbeiterin beziehungsweise Mitarbeiter automatisch registriert, ansonsten finden Sie auf folgenden Seiten Informationen zur Registrierung für Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie für Angehörige der Fakultät 10.