Sprach- und Verhaltensmuster in der Lehre professionalisieren

Kontakt

Name

Juliane Mühlenbruch

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99119

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Dagmar Grübler

Inhaltlicher Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99120

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Lehre
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Lehrkompetenz stärken
Zertifikat:
Zertifikat "Lehren und Forschen"
Anbieter:
Karriereentwicklung
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei für RWTH-, FZJ- und UKA-Beschäftigte der angegebenen Zielgruppe

Erläuterung

Sie erklären Ihren Teilnehmern eine Aufgabe. Gleich sollen sie in Kleingruppen arbeiten. Noch bevor Sie zu Ende gesprochen haben, springen die ersten auf, um loszulegen. Andere nervt das. Sie wollen erst alles richtig verstanden haben, um dann zu schauen, welche Gruppenbildung entstehen könnte. Bestimmt kennen Sie diese Verhaltensweisen von Ihren Lernenden auch. Menschen sind unterschiedlich, das ist klar. Shelle Rose Chavet hat hilfreiche Muster beschrieben, die im Lernalltag hervortreten und uns Lehrende und auch die Lernenden herausfordern. Wer diese Verhaltensmuster kennt, hat es in Unterrichts- und Trainingssituationen spürbar leichter. Es ergeben sich weniger Missverständnisse und bessere Möglichkeiten, auf die Unterschiedlichkeiten zu reagieren. Und es macht den Lernenden viel mehr Spaß, die Aufgaben zu lösen, wenn sie im eigenen Muster angesprochen werden. Ein spannender Lerntag für erfahrene Dozentinnen und Dozenten.

Ziel

Am Seminartag lernen Sie Ihre eigenen Kommunikationsmuster besser kennen. Sie erweitern Ihr sprachliches Repertoire um eine erfolgreiche Möglichkeit, mit Sprache zu motivieren und Missverständnisse zu vermeiden. Mit einem neuen Blick auf die Lernenden und mehr Gelassenheit für die unterschiedlichen Verhaltensmuster kehren Sie in den Lehralltag zurück.

Inhalt

  • Motivierende Muster kennen lernen

  • Wie Lernende motiviert und demotiviert werden

  • Aufgaben so erklären, dass sich die Lernenden angesprochen fühlen

  • Unterschiedlichkeiten erkennen und adäquat reagieren

  • Erfahrungsaustausch über konkrete Probleme im Lehralltag

Zielgruppen

Postdocs, akademischer Mittelbau, Junioprofessorinnen und Juniorprofessoren

Termine

Nummer:2020-LEA-058
Datum:03.04.2020
08:30 - 16:30
Kursleitung:Annemarie Stammkötter
Teilnehmer:8 bis 12
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)

Ohne RWTH-Kennung (TIM) bitte über organisatorischen Kontakt