Marie Skłodowska-Curie Innovative Training Networks

 

Strukturierte Doktorandenausbildung in Netzwerken aus mehreren europäischen Einrichtungen

Innovative Training Networks, kurz ITN, unterstützen die strukturierte Ausbildung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern. Mit diesem Format fördert die EU in Horizon 2020 strukturierte Netzwerke zur Doktorandenausbildung, bestehend aus mehreren europäischen Einrichtungen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

 

Ziele und Inhalt der Förderung

ITN verfolgen die Ziele, bestehende Ausbildungsangebote für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zu strukturieren. Durch Entsendungen in akademische und nicht-akademische Einrichtungen sowie zahlreiche Trainingsangebote sollen zudem die beruflichen Perspektiven der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nachhaltig verbessert werden.

Gefördert werden Netzwerke mit einer Laufzeit von bis zu vier Jahren. Die Ausschreibungen sind themenoffen gestaltet. Neben der Finanzierung der Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern werden Trainings- und Vernetzungsaktivitäten gefördert. ITN fördern ausschließlich sogenannte Early Stage Researcher, kurz ESR, das heißt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den ersten vier Jahren ihrer Forscherlaufbahn ohne Promotion.

 

Innovative Training Networks in Horizon Europe

ITN werden auch in Horizon Europe, dem kommenden EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, eine wesentliche Rolle spielen. Ab 1. Januar 2021, dem voraussichtlichen Beginn von Horizon Europe, wird die Förderlinie unter dem neuen Namen Doctoral Networks weiterhin die Mobilität und Ausbildung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern fördern.

Nachfolgende Tabellen geben eine Übersicht über alle laufenden und abgeschlossenen Innovative Training Networks an der RWTH Aachen und der Uniklinik RWTH Aachen.

 

Innovative Training Networks (H2020) mit Beteiligung der RWTH

Akronym Titel Kontakt RWTH als
ATHORAdvanced THermomechanical mOdelling of Refractory liningsProf. Dr. Rainer TellePartner
ModLifeAdvancing Modelling for Process-Product Innovation, Optimization, Monitoring and Control in Life Science IndustriesProf. Alexander Mitsos, Ph.D.Partner
AutoCheMoAutomatic generation of Chemical ModelsProf. Dr. Kai LeonhardPartner
CHAIRC-H Activation for Industrial RenewalProf. Dr. Franziska SchoenebeckKoordinator
CaReSyAnCombatting the CardioRenal Syndrome: towards an integrative Analysis reduce cardiovascular burden in chronic kidney diseaseProf. Dr. Joachim JankowskiKoordinator
NEW-MINEEU Training Network for Resource Recovery through Enhanced Landfill MiningProf. Dr. Thomas Pretz
Prof. Dr. Karl Bernhard Friedrich
Partner
REDMUDEuropean Training Network for Zero-waste Valorisation of Bauxite Residue (Red Mud)Prof. Dr. Karl Bernhard FriedrichPartner
BioImplant ITNEuropean Training Network to develop Improved Bioresorbable Materials for Orthopaedic and Vascular Implant ApplicationsProf. Dr. Thomas GriesPartner
OXYTRAINHarnessing the power of enzymatic oxygen activationProf. Dr. Ulrich SchwanebergPartner
HPC-LEAPHigh Performance Computing in Life Sciences, Engineering And PhysicsProf. Paolo Carloni, Ph.D.Partner
NOWELTIESJoint PhD Laboratory for New Materials and Inventive Water Treatment Technologies. Harnessing resources effectively through innovationProf. Dr. Andreas SchäfferPartner
GRAPESlearninG, pRocessing, And oPtimising shapESProf. Dr. Leif KobbeltPartner
ModCompShockModelling and Computation of Shocks and InterfacesProf. Dr. Wolfgang DahmenPartner
PAcMENPredictive and Accelerated Metabolic Engineering NetworkProf. Dr. Ulrich SchwanebergPartner
visuAALPrivacy-Aware and Acceptable Video-Based Technologies and Services for Active and Assisted LivingProf. Dr. Martina ZieflePartner
STIMULATESimulation in multiscale physical and biological systemsProf. Paolo Carloni, Ph.D.Partner
SuPER-WSustainable Product, Energy and Resource Recovery from WastewaterProf. Dr. Matthias WesslingPartner
 

Innovative Training Networks (FP7) mit Beteiligung der RWTH

Akronym Titel Kontakt RWTH als
AboutFlowAdjoint-based optimisation of industrial and unsteady flowsProf. Dr. Uwe NaumannPartner
COPA-GTCoupled Parallel Simulation of Gas TurbinesProf. Dr. Wolfgang SchröderPartner
HIERARCHYHierarchical assembly in controllable matricesProf. Dr. Martin MöllerPartner
iCareImproving Children’s Auditory RehabilitationProf. Dr. Janina FelsPartner
EDA-EMERGEInnovative biodiagnosis meets chemical structure elucidation – Novel tools in effect directed analysis to support the identification and monitoring of emerging toxicants on a European scaleProf. Dr. Henner HollertPartner
INTERAQCTInternational Network for the Training of Early stage Researchers on Advanced Quality control by Computed TomographyProf. Dr. Robert SchmittPartner
CREAMMechanistic effect models for the ecological risk assessment of chemicalsProf. Dr. Andreas SchäfferPartner
MULTIMODMultiscale Modeling of Chemical and Biochemical SystemsProf. Dr. Wolfgang MarquardtPartner
RED CATNatural Products and related Redox Catalysts: Basic Research and Applications in Medicine and AgricultureProf. Alan Slusarenko, Ph. D.Partner
PROVISIONPeRceptually Optimised Video compressionProf. Dr. Jens-Rainer OhmPartner
SCALESpeech communication with adaptive learningProf. Dr. Hermann NeyPartner
SPINOGRAPHSpintronics in GrapheneProf. Dr. Christoph StampferPartner
SUBICATSustainable Biomass Conversions by Highly Efficient Catalytic ProcessesProf. Dr. Walter LeitnerPartner
 

Die Uniklinik RWTH Aachen ist an folgenden laufenden beziehungsweise abgeschlossenen Innovative Training Networks in H2020 und FP 7 beteiligt:

 

Externe Links