Nachwuchsgruppen­förderprogramme

 

Nachwuchsgruppenförderprogramme richten sich in der Regel an exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler mit Forschungserfahrung nach der Promotion, die nur einige Jahre zurückliegt. Gefördert wird üblicherweise eine komplette Nachwuchsgruppe inklusive der für das Projekt benötigten Mittel für einen längeren Zeitraum von meist fünf oder sechs Jahren. Dadurch wird eine frühe wissenschaftliche Selbständigkeit ermöglicht.

 

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl von aktuell laufenden Nachwuchsgruppen an der RWTH Aachen. Einige der Nachwuchsgruppenleiterinnen und -leiter haben eine Juniorprofessur an der RWTH Aachen inne. Insgesamt gibt es an der RWTH aktuell mehr als 30 Juniorprofessorinnen und -professoren.

 
Titel Antragstellerin/Antragsteller Förderung
Emmy Noether-Programm (DFG)
Methoden und Werkzeuge für die Analyse und Interpretation von Experimenten zum Nachweis Dunkler Materie Prof. Dr. Felix Kahlhoefer seit 2017

Ablösebeeinflussung mit Luftstrahl-Wirbelgeneratoren-Arrays in transsonischen und supersonischen Strömungen

Dr.-Ing. Anne Marie Schreyer seit 2017
Suche nach Neuer Physik mit seltenen B-Zerfällen Dr. Christoph Langenbruch seit 2016

 
Titel Antragstellerin/Antragsteller Förderung
Rückkehrprogramm (Land NRW)
Simulation von Energiespeicher- und Energieumwandlungsmaterialien unter Verwendung semiempirischer Elektronenstrukturtheoriemethoden Prof. Dr. Christoph Bannwarth seit 2021
Learning From Networks With Unobserved Edges Prof. Michael Schaub, Ph. D. seit 2020

 
Titel Antragstellerin/Antragsteller Förderung
Nachwuchsforschungsgruppen im Bereich „Digitale Gesellschaft" (Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen)
Digitale Mündigkeit Dr. André Calero Valdez seit 2018
 
Titel Antragstellerin/Antragsteller Förderung
Nachwuchswettbewerb NanoMatFutur (BMBF)

Design additiv gefertigter Hochleistungsmaterialien für die Automobilindustrie (MatAM)

Dr.-Ing. Christian Haase

seit 2020
 
Titel Gruppenleiterin/Gruppenleiter Förderung
Wettbewerb „Interdisziplinärer Kompetenzaufbau“ – Mensch-Technik-Interaktion für den demografischen Wandel (BMBF)
Alters- und alternsgerechte
Mensch-Technik-Interaktion mit tele-
medizinischen Systemen und Dienstleistungen (TECH4AGE)
Dr.-Ing. Dr. Alexander Mertens seit 2014

 
Titel Antragstellerin/Antragsteller Förderung
Freigeist-Fellowship (VolkswagenStiftung)
A German Nuclear Archaeology Laboratory: Reconstructing the Nuclear Past to Enable a Nuclear-weapon-free Future Prof. Dr. Malte Göttsche seit 2017
Stable and Robust Management of
Health Care Services
Prof. Dr. Christina Büsing seit 2015

 

Weitere Nachwuchsgruppen

 
Titel Antragstellerin/Antragsteller Förderung
Max-Eder-Nachwuchsgruppenprogramm (Deutsche Krebshilfe)
Optimierung von Immuntherapie-Strategien bei gastrointestinalen Tumoren mit prädiktiven und mechanistischen Computermodellen Prof. Dr. Jakob Nikolas Kather seit 2020

 
Titel Antragstellerin/Antragsteller Förderung
Junior Principal Investigator Fellowships (RWTH Aachen University)
Between Patronage, Social Mobility, and Technical Innovation: Laboring Poor and Their Networks in the Middle Ages Dr. Julia Exarchos seit 2020
Multilevel quantum chemical strategies to simulate organic optical materials Prof. Dr. Christoph Bannwarth seit 2021
Shining light on quantum dots in 2D material Dr. Annika Kurzmann seit 2021
Multifunctional Compositionally Complex Materials Dr. Clio Azina seit 2021
Architectural design categorization based on expert and non- expert judgements of buildings Dr. Josep Llorca-Bofí seit 2021
Unravelling the production mechanisms and fate of assimilable organic carbon in Membrane Aerated Bioreactors (MABR) for wastewater reuse Dr. Peter Desmond seit 2021