MINT für Schülerinnen

  Frau schreibt etwas an Tafel Urheberrecht: © Martin Braun

Für alle Schülerinnen, die sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik interessieren, bietet die Zentrale Studienberatung ein Beratungsangebot für Mädchen und junge Frauen an. Engagierte Lehrkräfte, die ihren MINT-interessierten Schülerinnen der Qualifikationsstufe einen Einblick in die MINT-Studiengänge ermöglichen möchten, können sich im Folgenden über das Projekt zur Förderung von MINT-interessierten Schülerinnen informieren.

Kontakt

Name

Hilke Braun

Studienberaterin für MINT-Studiengänge

Telefon

work
+49 241 80 99423

E-Mail

E-Mail
 

Das Aufgabenfeld der Studienberaterin für MINT-Studiengänge, Hilke Braun, RWTH-Absolventin der Umweltingenieurwissenschaften, beinhaltet die Förderung von MINT-interessierten Schülerinnen bei der Studien- und Berufswahl. Ihre Hauptaufgabe ist es, die MINT-interessierten Schülerinnen durch verschiedene Angebote zu unterstützen und auf ihren individuellen Wegen zu begleiten.

 

Informationen für Lehrkräfte

Der Schwerpunkt des Projekts liegt in der Arbeit mit Schülerinnen der Region Aachen, die die Jahrgangsstufen Q1 und Q2 besuchen und durch die Wahl von mindestens einem MINT-Leistungskurs ein Interesse an MINT aufzeigen. Die Schülerinnen bekommen die Möglichkeit, von Beginn der Q1 bis zur Studien- beziehungsweise Berufswahl begleitet und beraten zu werden. Die Beratung findet ausschließlich in der Schule oder digital statt.

Durch eine kurze Vorstellung des Projektes in den MINT-Leistungskursen, werden die Schülerinnen für die bevorstehende Studienentscheidungswahl sensibilisiert. Außerdem werden die projektintegrierten, unterstützenden Angebote vorgestellt. Für interessierte Schülerinnen gibt es weitere Angebote, wie Vorträge, MINT-Cafés oder interaktive Workshops zur Studienentscheidung. Des Weiteren besteht durchgehend die Möglichkeit, individuelle, vertrauliche und ergebnisoffene Beratungsgespräche zur Studienentscheidung zu vereinbaren.

 

FAQ für Lehrkräfte

Meine Schule befindet sich außerhalb der Region Aachen. Kann ich dennoch an Ihrem Projekt teilnehmen?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit Hilke Braun auf, um gemeinsam eine zufriedenstellende Lösung finden zu können.

Pandemiebedingt dürfen noch keine Gäste das Schulgelände betreten Können wir dennoch mit Ihnen zusammen arbeiten?

Die RWTH Aachen nutzt die Videokonferenzdienste MS Teams und Zoom. Darüber können alle Beratungsangebote durchgeführt werden.

Ihr Programm richtet sich ausschließlich an Schülerinnen, welche Angebot gibt es für Schüler?

Die Zentrale Studienberatung der RWTH Aachen bietet viele Angebote für Schülerinnen und Schüler an. Informieren Sie sich bitte auf unserer Webseite Informationen für Lehrkräfte und sprechen Sie Hilke Braun gerne auf ein Alternativprogramm für Ihre Schüler an.

Ist es möglich, dass Sie im Rahmen einer Lehrkräftekonferenz das Projekt vorstellen?

Ja. Um für das Thema der Frauenförderung im MINT-Bereich zu sensibilisieren, das Projekt vorzustellen und mögliche Fragen zu beantworten, nimmt Hilke Braun sehr gern an einer Lehrkräftekonferenz oder auch an einem Elternabend teil.

 

Als Schülerin an der RWTH Aachen MINT machen

MINT-interessierte Schülerinnen haben an der RWTH Aachen viele Möglichkeiten ihre Erfahrungen mit MINT auszubauen und ihre Neugier und Begeisterung mit neuem Wissen zu füttern. Es gibt die Veranstaltungen Girls go MINT+Sport und die Schnupperuni Ingenieurwissenschaften für Mädchen, die nur für Teilnehmerinnen konzipiert sind. Aber Schülerinnen dürfen ebenfalls an allen anderen Veranstaltungen für Schüler, Schülerinnen und Studieninteressierten teilnehmen.

 

FAQ für Schülerinnen

Ich habe das Projekt im Internet gefunden, aber leider bietet meine Schule es nicht an. Was kann ich tun?

Das Projekt basiert auf einer engen Zusammenarbeit mit Schulen der Region Aachen. Insofern eine solche Zusammenarbeit noch nicht bestehen sollte, ist es möglich via oder telefonisch eine individuelle Lösung für ratsuchende Schülerinnen zu finden.

Kann ich mit Ihnen einfach nur einen Termin zur Studienberatung vereinbaren?

Zur Terminanfrage eines individuellen Beratungsgesprächs dient das Terminformular.

Was kann ich tun, wenn es mir unangenehm ist an einem Programm nur für Mädchen teilzunehmen?

Die Teilnahme an dem Programm ist freiwillig. Bei Fragen besteht jederzeit die Möglichkeit diese via E-Mail zu stellen oder telefonisch nachzufragen.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich an der RWTH Aachen studieren werde. Darf ich dennoch mitmachen?

Das Beratungsangebot gilt für alle Studieninteressierten und ist vertraulich, neutral und ergebnisoffen. Der Schwerpunkt der Beratung besteht darin, alle Fragen zu beantworten, die für eine Studienentscheidung relevant sind. Die Wahl des Studiengangs und der Hochschule oder Universität trifft die ratsuchende Person im Anschluss selbst.

Dürfen beim MINT-Café auch eigene Wünsche geäußert werden, in welche MINT-Bereiche man mal hineinschnuppern möchte?

Selbstverständlich. Das MINT-Café ist ein informelles Treffen mit gleichgesinnten MINT-Interessierten. In der Gruppe werden die speziellen Interessensgebiete besprochen und Aktionen geplant, die allen Spaß machen.

 

Verwandte Themen

  • Studienberatung für Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte

    Unsere Beraterinnen und Berater in der Zentralen Studienberatung beraten und informieren Schülerinnen und Schüler sowie Studieninteressierte, die Fragen zur Studienwahl, der Bewerbung um einen Studienplatz oder weitere Fragen rund um ein Studium haben.

  • Übersicht über Angebote und Programme für Schülerinnen und Schüler

    Um das individuell passende Angebot zu finden, hat die Zentrale Studienberatung eine Übersicht über die vielfältigen Angebote und Programme für Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte aller Altersklassen zusammengestellt.

  • Digitale Angebote für Studieninteressierte

    Die Übersicht enthält die digitalen Angebote für Studieninteressierte, die den Studienwahlprozess auch in Zeiten von Kontakteinschränkungen unterstützen können.

  • Schülerlabore der RWTH Aachen

    Die Angebote der Schülerlabore richten sich an Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersstufen und ermöglichen einen frühzeitigen Zugang zu Wissenschaft und Forschung.

  • Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)

    Die Seite informiert über die Landesinitiative zur Studien- und Berufsorientierung und die entsprechenden Aktivitäten der RWTH Aachen.

  • Newsletter

    Aktuelle Informationen der RWTH Aachen für Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte sowie für deren Eltern und Lehrkräfte werden regelmäßig in digitalen Newslettern veröffentlicht.