Beratung zum Thema Studium mit Behinderung und chronischer Erkrankung

 

Bitte beachten Sie

Unser Telefon ist derzeit nicht besetzt. Eine telefonische Beratung ist nur nach vorheriger Absprache per E-Mail unter Angabe von Anliegen und Telefonnummer möglich.

  .

Ein Studium soll an der RWTH Aachen uneingeschränkt für jeden Menschen möglich sein. Auf die besonderen Anforderungen von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung geht die Hochschule deshalb besonders ein.

 

Aktuelles

Die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe wurde der Liste für einen möglichen Nachteilsausgleich hinzugefügt. In diesem Fall ist ein Antrag an den Prüfungsausschuss erforderlich, der auch die Entscheidung trifft.

 

Am 1. Januar 2016 führte die RWTH Aachen die Ämter der Beauftragten für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihrer Stellvertretung ein. Sie übernehmen die Arbeit der ehemaligen Interessenvertretung für behinderte und chronisch kranke Studierende und des Sachgebiets Behindertenfragen Studierender.

 

Persönliche Beratung

.

VORSCHUB ist die Vertretung Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung an der RWTH Aachen. Wir treten für die Belange der Studierenden ein – vom barrierefreien Zugang zu Hörsälen bis hin zu individueller und vertraulicher Beratung unter anderem zu folgenden Themen:

  • gesundheitsbedingte Schwierigkeiten im Studium
  • Nachteilsausgleiche für Prüfungsleistungen
  • Unterstützung durch Studienassistenzen
  • Ruheraum zur Erholung zwischen Veranstaltungen
  • Selbsthilfegruppe
  • Härtefallanträge
  • Urlaubssemester aufgrund von Krankheit
  • Erstattung des Semestertickets
  • BAföG Sonderregelungen
  • Leben im Wohnheim mit Behinderung oder Erkrankung

Für Fragen rund um das Thema Studieren mit Behinderung und chronischer Erkrankung sind wir natürlich auch Anlaufstelle für alle RWTH-Mitarbeitenden und -Dozierenden.

  .

Integrationssport

Wenn Sie am Hochschulsport teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die Ansprechpersonen für Integrationssport. Beim Hochschulsportzentrum der RWTH Aachen hilft Ihnen dabei, ein passendes Angebot für Sie zu finden. Beim Sportreferat an den Aachener Hochschulen ist Ihr Kontakt zum Thema Behindertensport.

  .

Wir sehen es als unsere Aufgabe, den Kontakt mit den zuständigen Einrichtungen innerhalb und außerhalb der RWTH Aachen zu pflegen und dabei ein enges Kommunikationsnetz aufzubauen. Hierbei hilft uns der Kontakt mit den Studierenden, die uns ihre Probleme schildern, weil wir dadurch diese Probleme mit in unsere Ziele aufnehmen können.

Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung der RWTH Aachen

 

Assistenzen im Studienalltag

Die RWTH Aachen stellt studentische Hilfskräfte für die Unterstützung der behinderten und chronisch kranken Studierenden im Studienalltag zur Verfügung. Sie stehen vorranging für folgende Aufgaben zur Verfügung: Anfertigen von Vorlesungsnotizen und Abschriften, Vorlesen, Recherchieren, Orientierungshilfe, Kopieren, Scannen, Hilfe beim Transport von Gegenständen, Begleitung zur Uni und zurück innerhalb Aachens, Begleitung bei Besorgungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Studium stehen, Unterstützung im Ruhe- und Serviceraum oder in Lernräumen, Begleitung zu gewünschten Orten an der Uni und in und durch die Bibliotheken.