Beratung und Angebote für Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte

  Eine Gruppe Studierender Urheberrecht: Martin Braun

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 94050

E-Mail

E-Mail
 

Einfach mal mit jemandem darüber reden!

Unsere Studienberaterinnen und Studienberater können Sie individuell informieren und unterstützen Sie bei vielen Fragen rund um den Einstieg ins Studium. Wir verstehen unsere Beratung als Hilfe zur Selbsthilfe. Wir begleiten Sie, Ihre ganz persönlichen Studienentscheidungen zu finden. Wir beraten Sie klientenzentriert, so dass Sie und Ihr Anliegen im Mittelpunkt stehen. Unsere Beratung zielt nicht darauf ab, für ein Studium an der RWTH Aachen zu werben. Unsere Gespräche orientieren sich nur an Ihren Anliegen und Interessen. Da wir der Schweigepflicht unterstehen, bleibt alles, was wir mit Ihnen besprechen, unter uns.

Infozeiten – Sprechstunden – individueller Termin

Je nach dem, mit welchem Anliegen Sie zu uns kommen, bietet es sich an, die offene Sprechstunde zu besuchen oder einen Beratungstermin zu vereinbaren. Hier finden Sie, wie Sie mit uns in Kontakt treten können und zu welchen Zeiten wir offene Sprechstunde haben.

 
.
 
 

Vorträge und Hochschulbesuche für Schülergruppen

Neben persönlichen Gesprächen bieten wir Infoveranstaltungen und Vorträge an, in denen sich Schülerinnen, Schüler, Studierende, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer zu allen Themen rund um Studienwahl und Studium informieren können. Entweder vor Ort in Ihrer Schule oder direkt an der RWTH. Wenn Sie uns an der RWTH besuchen, können Sie Ihre Informationsveranstaltung auch mit einer Hochschulführung und einem Vorlesungsbesuch verbinden. Wenden Sie sich mit Ihren Wünschen und Vorstellungen gern per an uns.

Beratungstag – Unser Studienangebot im Überblick

Unter dem Motto „Weißt du schon, was du studieren willst?“ findet jedes Jahr Ende Januar/Anfang Februar der Beratungstag statt. An diesem Tag informieren die Fakultäten, Fachbereiche, Fachschaften und viele weitere Institutionen der Hochschule in Präsentationen und an Beratungsständen über das Studienangebot der RWTH. Vorträge zu weiteren wichtigen Fragestellungen rund ums Studium, wie zum Beispiel Studienentscheidung, Studienfinanzierung, Wohnen und Studienplatzvergabe, Institutsführungen, Fachvorträge und Probevorlesungen runden das Programm ab.

Unsere Schülerprogramme – Probieren geht vor Studieren!

An der RWTH Aachen gibt es aktuell über 50 Programme für Schülerinnen und Schüler: bereits Kinder in der Grundschule können die RWTH entdecken und im Laufe ihrer weiteren Schulzeit die Universität als Forschungs-, Studien- und Ausbildungsort kennenlernen. Die alters- und adressatengerechten Programme, wie beispielsweise Schülerlabore oder Schülerunis, bieten einen Einblick in die Vielfalt an Fächern und zugleich eine erste fachliche Orientierung. Unser Newsletter informiert zudem Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte über aktuelle Angebote und Neuigkeiten.

 

Übergang Schule-Hochschule – Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)

Im Rahmen der Landesinitiative zur Studien- und Berufsorientierung sollen Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 in verschiedenen Schritten lernen, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten realistisch einzuschätzen und somit die richtige Studien- und Berufswahlentscheidung für ihre Zukunft zu treffen. Im Zuge von KAoA haben wir unser Angebot erweitert und bieten Ihnen vermehrt Vorträge sowie einen Workshop zur Studienentscheidung sowohl in Ihrer Schule als auch an der RWTH in Aachen an. Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Corona-Krise - Diese Fragen beschäftigen Studieninteressierte jetzt

Ich höre so viel über Veränderungen und Verschiebungen. Das macht mir Sorgen. Bei welchen Fragen kann mir die Zentrale Studienberatung helfen?

Egal, welches Anliegen Sie gerade haben: Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wenn wir Ihnen nicht weiterhelfen können, leiten wir Sie an die richtigen Ansprechpersonen innerhalb oder außerhalb der RWTH Aachen weiter.

Wir helfen Ihnen gerne bei allen erdenklichen Fragen rund um ein Studium an unserer Universität: Studienangebot, Anforderungen der Studienfächer, Studienentscheidung, Vorbereitung auf den Studienbeginn, Regeln bei Bewerbung et cetera.

Wie kann ich während der Kontakteinschränkungen mit jemandem meine Fragen besprechen?

Auch während der Kontakteinschränkungen sind wir gerne für Sie da – ohne dass Sie uns aufsuchen müssen! Montagsnachmittags in der Offenen Sprechstunde und täglich während der Kurzberatungszeiten ist das Team für Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte telefonisch für Sie erreichbar. Mehr Zeit und Ruhe bieten terminierte Telefonate oder Skypegespräche. Nutzen Sie unser Terminvereinbarungsformular und beschreiben Sie uns Ihr Anliegen. Hier finden Sie die Sprechzeiten und das Terminvereinbarungsformular. Dort finden Sie auch alle zukünftigen Aktualisierungen.

Es gibt so viele Studiengänge in Deutschland. Gibt es eigentlich eine Übersicht, wo man was studieren kann?

Ja, die gibt es. Die Seiten hochschulkompass.de und studienwahl.de sind verlässliche Quellen. Dort können Sie nach Studiengängen suchen. Die Filterfunktionen, die beide Seiten anbieten, erlauben auch, einfach in Studienfeldern zu suchen, wenn man noch nicht nach ganz bestimmten Studienprogrammen sucht. Man kann das Angebot zum Beispiel nach Hochschulform oder Bundesland sortieren oder danach, ob das Studienfach NC-frei sein soll.

Ich möchte so selten wie möglich das Haus verlassen. Wie kann ich trotzdem alle Details über einen RWTH-Studiengang erfahren?

Die RWTH stellt alle ihre Studiengänge dar unter www.rwth-aachen.de/studienangebot. Sie wünschen sich noch intensiveren Einblick? Jede Studiengangbeschreibung enthält am Ende den Link auf die fachspezifische Prüfungsordnung. Am Ende jeder Prüfungsordnung finden Sie den genauen Studienplan mit der Auflistung der Module, die absolviert werden müssen. Unbekannte Fachbezeichnungen kann man dann einfach einmal googlen. Zudem bieten wir in fast jeder Beschreibung einen Link auf eine Mediathek, die viele webbasierte Zusatzinformationen zum Fach enthält, zum Beispiel Links auf Filme, Artikel, Webseiten, Buchempfehlungen.

Was kann ich noch tun, um mich endgültig für ein Studienfach zu entscheiden?

Zunächst einmal helfen hier die fachspezifischen SelfAssessments weiter, die man in jeden Falle absolvieren muss, wenn man sich an der RWTH einschreiben möchte (Ausnahmen von dieser Pflicht: Medizin und Zahnmedizin). Diese Selbsttests spiegeln gut wider, welchen fachlichen Erwartungen Sie in einem bestimmten Fach begegnen. Aber keine Angst: die SelfAssessments müssen zwar absolviert werden, die Ergebnisse spielen jedoch bei der Vergabe der Studienplätze gar keine Rolle. Sie sind nur für Sie selbst einsehbar. Lediglich die Teilnahmebestätigung (pdf) muss beim Einschreibeprozess eingereicht werden.

Ich würde mir gerne Vorlesungen ansehen. Geht das während der Kontakteinschränkungen überhaupt?

Es ist immer sehr hilfreich, sich einmal in Vorlesungen des Wunschfaches zu setzen. Das darf man ohne Anmeldung tun. Bitte informieren Sie sich auf der Seite Vorlesungsbesuch für Schülerinnen und Schüler über den aktuellen Stand der Vorlesungszeiten. Solange der Besuch einer Präsenzvorlesung aber nicht möglich ist, gibt es auch etliche gute Online-Angebote. Wir verlinken hier stellvertretend auf Vorlesungen online, Edukatico und Fernstudi. Nicht alle verlinkten Vorlesungen sind öffentlich zugänglich, aber es lohnt sich, auf den Portalen zu suchen. Nicht zuletzt führt manchmal auch eine Suche auf Youtube zum Ziel.

Kann ich mal mit einer Studentin oder einem Studenten über mein Wunschstudienfach sprechen?

Alle Studienfächer an der RWTH Aachen haben studentische Vertretungen – die sogenannten Fachschaften. Sie sind Ansprechpartner für Studierende, aber gerne auch für Studieninteressierte. Wie und wann Fachschaften in der aktuellen Zeit ansprechbar sind, sollten Sie rechtzeitig recherchieren. Hier geht es zur Übersicht über die Fachschaften.

Viele Terminpläne werden jetzt über den Haufen geworfen. Ich möchte mich bewerben und keine Frist verpassen. Bis wann muss ich mich um eine Zulassung zum Studium kümmern?

Auch wenn das Abitur verschoben wurde  – es bleibt genug Zeit! Die Fristen werden immer aneinander angepasst. Die Bildungsministerien der Länder werden sich schrittweise mit den Modalitäten und Zeitfolgen befassen. Aufgrund der daraus folgenden Entscheidungen werden die Fristen und Abläufe der Studienplatzbewerbungen neu festgelegt.

Für Studiengänge mit NC müssen sich Abiturientinnen und Abiturienten traditionell in jedem Jahr bis zum 15.7. bewerben, um im Wintersemester starten zu können. Diese Bewerbungsfrist könnte sich 2020 aufgrund der Pandemie verschieben. Sobald die Modalitäten feststehen, werden alle gültigen Fristen auf der Webseite zur Studienplatzbewerbung veröffentlicht.

Falls das Abiturzeugnis bis zur neuen Bewerbungsfrist noch nicht ausgeteilt ist: Es muss bei einer Bewerbung für einen RWTH-Studiengang keine Kopie des Zeugnisses zugeschickt werden. Andere Hochschulen könnten das aber anders handhaben!

Für Studiengänge ohne NC bietet die RWTH noch mehr Zeit, um sich anzumelden, nämlich nach den bisherigen Regelungen bis zum 15.10.2020. Prüfen Sie bitte auch diese Frist, auch sie wird voraussichtlich angepasst werden!

Wie funktioniert das mit der Onlinebewerbung? Wo bekomme ich verbindliche und aktuelle Informationen über Fristverschiebungen?

Auf der Webseite Bewerbung für das erste Fachsemester informieren die zuständigen Zulassungsabteilungen rechtzeitig vor der Bewerbungsphase zu allen Fragen der Studienplatzvergabe, der Bewerbung und den Bewerbungsfristen. Sobald die aktuellen Regelungen feststehen, wird diese Webseite angepasst. Wie die Online-Bewerbung funktioniert, wird dort ausführlich beschrieben.

Mein Abitur ist in dieser stressigen Zeit nicht so gut gelaufen, wie erwartet. Ich befürchte, dass dadurch mein Studienwunsch nicht realisierbar ist. Welche Strategie kann mir helfen?

Nur bei Fächern, die einen NC haben, spielt der Abiturdurchschnitt eine Rolle. In allen Fächern ohne NC gibt es quasi eine Studienplatz-Garantie. Wenn Sie Zweifel haben, ob eine Zulassung möglich ist, können Sie die Möglichkeit nutzen, sich an der RWTH für bis zu 9 Studienfächern zu bewerben. Die Bewerbungen werden alle gleichberechtigt behandelt, es gibt also keinen Nachteil bei dieser Vorgehensweise. Allerdings müssen Sie auf der zentralen Plattform hochschulstart.de die Studienwünsche (und diejenigen, die sich auf andere Hochschulen beziehen) in eine Prioritätenfolge bringen. Diese entscheidet darüber, welcher Studienwunsch von hochschulstart prioritär behandelt wird, wenn Sie mehrere Zulassungen erhalten. Hier finden Sie Informationen: www.rwth-aachen.de/bewerbung und www.hochschulstart.de.

Mich verwirren die NC-Tabellen und ich mache mir vielleicht unnötige Sorgen. Wie liest man die Werte eigentlich richtig?

Die RWTH und hochschulstart veröffentlichen die NC-Werte der Vorjahre auf ihren Webseiten. Erfahrungsgemäß führen sie zu vielen Missverständnissen, so dass wir Ihnen hier eine kleine Lesehilfe anbieten.
Die NC-Werte beziehen sich immer auf das letzte Vergabeverfahren und können erst bekannt gegeben werden, wenn das Verfahren abgeschlossen ist. Sie sind nichts anderes als die Werte der Bewerberinnen und Bewerber, die in der Vorjahresvergabe noch zugelassen werden konnten. Es ist keineswegs so, dass die Unis die NC-Werte vorher festlegen und die Bewerberinnen und Bewerber sich ihre Chancen ausrechnen können. NC-Werte sind lediglich eine grobe Orientierung für die nächsten Semester.

In NC-Tabellen steht hinter einer Note meist noch ein Wartezeitwert bzw. hinter dem Wartezeitwert eine Durchschnittsnote. Darüber hinaus finden Sie noch Angaben zu Dienst und Los. Dies sind nachrangige Kriterien, die dann hinzugezogen werden, wenn in der Rangliste Gleichrangige noch einmal untersortiert werden mussten.
Hier finden Sie ein Beispiel, wie solche NC-Werte richtig gelesen werden.

Viele Studieninteressierte versuchen, mit Hilfe von NC-Tabellen des Vorjahres ihre Chancen abzuschätzen, aber:

  • Die Anzahl der Studienplätze, die die Hochschule zur Verfügung stellen kann, kann verringert oder erhöht werden.
  • Die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber kann stark variieren. Hier gibt es durchaus Trends.
  • Durch Nachrücken nicht angenommener Plätze können NC-Werte nach der Veröffentlichung noch nach unten sinken.

Kaum Unterricht in den letzten Monaten – Ich bin nicht sicher, ob meine Vorkenntnisse für mein Wunschstudium ausreichen. Gibt es an der Uni Vorbereitungskurse?

Keine Sorge! Hier bietet die RWTH Hilfe an. Als ideale Überbrückung in der Übergangsphase zwischen Schule und Studium empfehlen wir die freiwilligen Vorkurse unserer Hochschule. Neben der rein fachlichen Wiederholung und Auffrischung von Schulfächern wie beispielsweise Mathematik, Physik und Chemie helfen sie vor allem auch beim sozialen Einstieg an der RWTH Aachen: Sie lernen die RWTH und die Stadt Aachen schon vor dem Studienbeginn kennen und schließen oft erste Freundschaften mit Kommilitoninnen und Kommilitonen. Zwei der Vorkurse, Mathematik und Physik für Ingenieurinnen und Ingenieure, gibt es auch online. Sie können jederzeit von zuhause aus absolviert werden.

Ich muss ein Vorpraktikum absolvieren, bekomme aber in der jetzigen Situation keinen Praktikumsplatz. Was kann ich tun?

Setzen Sie sich mit dem Praktikantenamt des jeweiligen Faches in Verbindung. Es wird für diesen Fall akzeptable Lösungen geben. Sie sollten durch ein fehlendes Vorpraktikum nicht an der Aufnahme des Studiums gehindert werden.

Praktikantenamt der Fakultät für Bauingenieurwesen

Praktikantenamt der Fakultät für Maschinenbau

Fachstudienberatung der Fachgruppe Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Finanzen, Wohnungssuche, Studieren mit Handicap… Wer hilft mir bei solchen Fragen?

Gerne berät die Zentrale Studienberatung Sie auch bei sozialen Fragen rund ums Studium.
Viele weitere Themenfelder betreut der AStA der RWTH Aachen: Studienfinanzierung, Wohnen, Studieren mit Behinderung und chronischer Erkrankung, Studieren mit Kind et cetera.

Ihren BAföG-Antrag stellen Sie direkt im Studierendenwerk Aachen.