Deutschlehrerin oder -lehrer im Rahmen von AEGEE-Summer University

 

Jedes Jahr im Sommer findet die von AEGEE-Aachen e.V. organisierte Summer University, SU, statt. Die SU ist Teil des europaweiten, vom europäischen Studierendenforum AEGEE initiierten Projektes, bei dem in über 70 Städten zwei- bis dreiwöchige Kurse von Studierenden für Studierende aus ganz Europa organisiert werden.

In Aachen wird traditionell ein Sprachkurs veranstaltet, bei dem circa 20 junge Menschen aus ganz Europa teilnehmen, die bereits über Deutschkenntnisse verfügen. Der Sprachkurs selber wird dabei in der Regel von Lehramtsstudierenden übernommen. Daher sucht AEGEE-Aachen e.V. jeden Sommer Studierende, die idealerweise Germanistik oder generell Sprachen studieren und Lust haben, hier Erfahrungen für ihr Studium zu sammeln.

Die Summer University dauert zwei Wochen und findet normalerweise im Zeitraum von August bis September statt. Sie beginnt mit einem Kennenlernwochenende, an dem die Teilnehmenden, Organisatorinnen und Organsiatoren sowie die Sprachlehrerinnen und -lehrer gemeinsam einige Tage im Ruhrgebiet oder in der Eifel verbringen. Der Rest des Programms findet in und um Aachen statt.

Der Sprachunterricht besteht aus zehn Blöcken zu je vier Stunden, wobei die Teilnehmenden entsprechend ihrem Sprachniveau in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Inhaltlich besteht er aus Grammatikübungen ebenso wie freiem Schreiben, wobei der Unterricht stets Bezug zum Programm der Summer University haben sollte und vor Beginn gemeinsam von den Sprachlehrerinnen und -lehrern in Zusammenarbeit mit AEGEE-Aachen organisiert wird.

Die Sprachlehrerinnen und -lehrer sind dabei zu allen Aktivitäten während der Summer University eingeladen. Für mehr Informationen zur Summer University oder für die aktuellen Daten können Sie einfach eine schreiben und auf der Webseite oder auf dem Stammtisch von AEGEE-Aachen immer montags ab 21 Uhr im Café Papillon vorbeischauen.