Universidad Católica de La Santísima Concepción

 

Profil

Die Universidad Católica de la Santísima Concepción ist eine private Einrichtung, die jedoch auch staatliche finanzielle Unterstützung erhält. Zur Zeit besteht sie aus sieben Fakultäten (Rechtswissenschaften, Naturwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Medizin, BWL und Kommunikation, Geschichte und Sozialwissenschaften), einem theologischen Institut und einem technologischen Institut. Es werden Bachelor- und Masterstudiengänge angeboten, die durch Forschung und praktische Anwendung ergänzt werden.

 
Allgemeine Infos

Land

Chile

Stadt

Concepción

Gründung

1991

Studierendenzahl

5400

Webseiten

Homepage

International Office

 
Austausch

Art des Abkommens

Hochschulkooperation

Wer kann sich bewerben?

Bachelor-Studierende,
Master-Studierende

Art des Aufenthalts

Studium

Dauer des Aufenthalts

ein bis zwei Semester

Zeitpunkt des Aufenthaltes

Winter- und/oder Sommersemester

Anzahl der Austauschplätze

ein bis drei

 
Studiendetails

Semesterdaten

1. Semester: März bis Juli

Studienmöglichkeiten

Fakultäten und Institute:

Facultad de Ingeniería
Facultad de Communicación, Historia y Ciencias Sociales
Facultad de Medicina
Instituto de Teología
Instituto Technológico

Sprachkurse

Es werden sowohl Intensivsprachkurse als auch semesterbegleitende Kurse angeboten. Außerdem gibt es die Option, ein individuelles Sprachkursprogramm zusammenzustellen:

Spanischkurse für internationale Studierende

 
Bewerbung
Sprachliche Anforderungen

Zur Zeit der Bewerbung:
Nachweis von Spanischkenntnissen, nachzuweisen mit Sprach- oder Abiturzeugnis mit mindestens Level B1. Dies entspricht fünf Jahren Schulunterricht bei einem Abitur nach der 12. Klasse und sechs Jahren Schulunterricht bei einem Abitur nach der 13. Klasse.

Bewerbung ist einzureichen im Bewerbungsportal des International Office
Bewerbungsfrist im International Office

15.8. für Semester 1, ein Aufenthalt ab März
15.12. für Semester 2, ein Aufenthalt ab August

 
Finanzierung
Studiengebühren Erlass der Studiengebühren
durchschnittliche Lebenshaltungskosten circa 600 Euro
Finanzierungs-
möglichkeiten

Auslands-BAföG
RWTH-Stipendiendatenbank
DAAD Stipendiendatenbank
PROMOS Auslandsstipendien
Finanzierung des Auslandsaufenthaltes

 
Praktische Informationen
Unterkunft

Unterstützung durch die Partnerhochschule: ja

HInweise zur Krankenversicherung Studierende sind selbst für ausreichenden Versicherungsschutz verantwortlich. Eine Auslandskranken- und eine Haftpflichtversicherung werden stark empfohlen. Einige Partnerhochschulen haben besondere Anforderungen an den Versicherungsschutz.
Erfahrungsberichte Sehen Sie Erfahrungsberichte in Moveonline Exchange
weitere Informationen

Auswärtiges Amt
DAAD

 

Externe Links