RWTHweltweit: Bewerbung für das Auslandsstudium

 

Bitte beachten Sie

Hier finden Sie Informationen zum Bewerbungsverfahren für Austauschplätze, die durch das International Office der RWTH vergeben werden. Wenn Sie sich für einen Austauschplatz im Rahmen einer Fakultäts- oder Institutspartnerschaft bewerben möchten, erkundigen Sie sich bitte dort nach dem Bewerbungsverfahren. Nutzen Sie auch die Übersicht der Partnerhochschulen, um sich über Ihre Austauschmöglichkeiten zu informieren. Für einen umfassenden Überblick empfehlen wir Ihnen, an unseren regelmäßigen Gruppenberatungen teilzunehmen. Weitere News zu Aufenthaltsmöglichkeiten sowie Erfahrungsberichte ehemaliger Outgoings finden Sie auch auf dem Instagram Account des International Office.

Bitte beachten Sie, dass nicht in jeder Bewerbungsrunde an allen Partnerhochschulen Plätze vergeben werden können. Informieren Sie sich auf dieser Seite unter „Offene Plätze“ über die aktuellen Möglichkeiten.

 

Bewerbungsfristen

Bewerbungszeitraum für einsemestrige Auslandsaufenthalte im Sommersemester 2025:
6. bis 27. Mai 2024, 12 Uhr

Bewerbungszeitraum für ein- oder zweisemestrige Auslandsaufenthalte im Wintersemester 2025/26:
15. Oktober bis  4. November 2024, 12 Uhr

Nur fristgerechte Bewerbungen können berücksichtigt werden!

Kontakt

Name

Benjamin Pietsch

Nord- und Südamerika

Telefon

work
+49 241 80-90686

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Bettina Dinter

Asien

Telefon

work
+49 241 80-90812

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Peter Hartges

China und Thailand

Telefon

work
+49 241 80-90683

E-Mail

E-Mail
 

Offene Plätze

Die freien RWTHweltweit-Austauschplätze für das Sommersemester 2025 werden hier zu Beginn des Sommersemesters 2024 bekannt gegeben.

 

Bewerben Sie sich online

Das International Office führt zweimal im Jahr Bewerbungsverfahren für Austauschplätze an Partnerhochschulen im Rahmen von RWTHweltweit außerhalb des Erasmus+ Programms durch. Die wichtigste Bewerbungsfrist ist im Wintersemester (November), zu der Sie sich sowohl für ein- und zweisemestrige Aufenthalte beginnend im Wintersemester des folgenden akademischen Jahres als auch für einsemestrige Aufenthalte im Sommersemester des folgenden akademischen Jahres bewerben können. Zu der Bewerbungsfrist im Sommersemester (Juni) können Sie sich lediglich auf eventuell frei gebliebene Plätze für das Sommersemester des folgenden akademischen Jahres bewerben. Die Bewerbungsfrist für ein Austauschsemester liegt ungefähr ein Jahr vor dem geplanten Auslandsaufenthalt.
Die Bewerbung erfolgt online über das Bewerbungsportal. Das Portal schließt am letzten Bewerbungstag um 12 Uhr mittags.

Hinweis: Bitte starten Sie Ihre Bewerbung nicht in den letzten Tagen vor der Bewerbungsfrist. Das Erstellen einer Bewerbung ist zeitaufwändig und kann zu Rückfragen führen, auch technische Probleme können nicht ausgeschlossen werden.
Die Bewerbung muss die Anforderungen der Gasthochschule (zu GPA, Studienniveau, Sprachkenntnisse et cetera) erfüllen und vollständig sowie fristgerecht eingereicht werden.

Die Bewerbung für das PROMOS-Auslandsstipendium erfolgt in einem separaten Verfahren. Bitte informieren Sie sich auf der entsprechenden Webseite. Informationen zu weiteren Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite Finanzierung des Auslandsaufenthalts.

 

Auswahl

Eine Auswahlkommission wählt auf Grundlage der eingereichten Unterlagen die geeigneten Bewerberinnen und Bewerber aus. Die Kommission setzt sich aus der oder dem jeweiligen Rektoratsbeauftragten, Vertreterinnen und Vertretern des International Office, zweier Fakultäten sowie der Studierendenschaft zusammen. Sie werden drei bis sechs Wochen nach Bewerbungsschluss über das Auswahlergebnis per E-Mail informiert. Bitte sehen Sie von Rückfragen zum Stand des Verfahrens ab.

Das International Office nominiert Sie nach einer erfolgreichen Bewerbung bei der Gasthochschule, die über die Annahme beziehungsweise Zulassung entscheidet.

Wenn Sie für ein Auslandsstudium über RWTHweltweit ausgewählt wurden, können Sie sich bei Bedarf zu jeder Zeit einen Nachweis über Ihren Aufenthalt und den Aufenthaltszeitraum aus dem MoveOn Bewerbungsportal ausstellen lassen.

Wer entscheidet über die Platzvergabe?

Das International Office der RWTH Aachen wird Sie nach einer erfolgreichen Bewerbung als bevorzugte Kandidatin oder bevorzugten Kandidaten vorschlagen. Die endgültige Entscheidung über die Annahme liegt allerdings bei der Partnerhochschule.

Bewerbung bei der Gasthochschule

Nach der Nominierung durch das International Office der RWTH Aachen erfolgt das Bewerbungsverfahren an der Gasthochschule.

Gasthochschulen fordern unter Umständen spezielle Sprachnachweise, wie zum Beispiel den TOEFL-Test. Bei allen Partnerhochschulen in Asien ist das Abiturzeugnis oder ein Nachweis vom Sprachenzentrum ausreichend. Einige Hochschulen verlangen bei der Bewerbung auch ein Empfehlungsschreiben. Über alle erforderlichen Unterlagen werden Sie nach der Auswahl durch die RWTH Aachen informiert.

 

Bewerbungsunterlagen

  1. Aktueller Notenspiegel, den Sie in RWTHonline herunterladen können. Medizin-Studierende wenden sich bitte an Johann Arias.
    Sollten Sie bereits Ihren Bachelor abgeschlossen haben, reichen Sie bitte auch Ihren Bachelor-Notenspiegel ein.
  2. Ihr tabellarischer Lebenslauf in englischer Sprache. Die Gestaltung der Form des Lebenslaufes – amerikanischer oder europäischer Stil – bleibt Ihnen überlassen.
  3. Ein Nachweis über Kenntnisse der Unterrichtssprache.
  4. Gegebenenfalls freiwillige Nachweise oder Auszeichnungen. Zum Beispiel über ehrenamtliches Engagement, weitere Sprachkenntnisse oder die Teilnahme an BeBuddy. Achtung: Bitte reichen Sie keine Abschlussarbeiten, Paper oder sonstige Arbeiten mit der Bewerbung ein.
  5. Angaben zu den Lehrveranstaltungen, die Sie im Ausland besuchen möchten und Zusammenfassungen Ihrer fachlichen und außerfachlichen Motivation für einen Auslandsaufenthalt. Diese Angaben müssen für jede Partneruniversität, für die Sie sich bewerben, in das dafür vorgesehene Textfeld im Bewerbungsportal eingetragen werden.
 

Bewerbungsvoraussetzungen

  1. Sie sind regulär an der RWTH Aachen eingeschrieben.
  2. Zum Zeitpunkt der Bewerbung studieren Sie mindestens im dritten Hochschulsemester.
  3. Sie haben mindestens 50 Prozent der durchschnittlich pro Semester erreichbaren Credit Points erreicht. Studierende im dritten Semester müssen beispielsweise mindestens 30 Credit Points erreicht haben. Beispiel: zwei Semester mit jeweils 30 Credits geteilt durch 2 Semester ergeben insgesamt 30 Credits.
  4. Sie haben mindestens das Sprachniveau B1 in der Unterrichtssprache Ihrer Gasthochschule. Dieses weisen Sie über ein Sprachzeugnis oder Ihr Abiturzeugnis mit mindestens Level B1 nach. Dies entspricht fünf Jahren Schulunterricht bei einem Abitur nach der 12. Klasse und sechs Jahren Schulunterricht bei einem Abitur nach der 13. Klasse. Eventuelle Ausnahmen von dieser Regel sind in den Profilen unserer Partnerhochschulen erläutert.
  5. Bitte informieren Sie sich in den Profilen unserer Partnerhochschulen über Mindestanforderungen in Bezug auf die akademische Leistung: Einige Hochschulen verlangen für den Austausch eine Mindestnote. Bewerbung, die diese Mindestnote nicht erfüllen, werden von Partnerhochschulen abgelehnt.
    Bitte beachten Sie: Einige Hochschulen teilen als Mindestnote einen GPA mit. Informationen zur Notenumrechnung finden sie in diesem Dokument. GPAs sind verpflichtende Bedingungen der Parterhochschule. Bewerbungen, die den geforderten GPA nicht erfüllen, sind ungültig.
 

Tipps und Hinweise

Bitte beachten Sie auch unsere Antworten auf