Huazhong University of Science and Technology - HUST

Kontakt

Name

Peter Hartges

RWTHweltweit: China und Thailand

Telefon

work
+49 241 80 90683

E-Mail

E-Mail
 

Profil

Die Huazhong Universität für Naturwissenschaft und Technologie, kurz HUST, in Wuhan ist eine nationale Schlüsseluniversität und steht unter der direkten Verwaltung des Erziehungsministeriums der Volksrepublik China. Darüber hinaus gehört sie zu den ersten Universitäten, die dem Projekt 211 und dem Projekt 985 beigetreten ist. Aus der Zusammenlegung der ehemaligen Huazhong Universität für Wissenschaft und Technologie, der Medizinischen Universität Tongji und dem Wuhaner Stadtplanungsinstitut ging die HUST am 26.5.2000 in ihrer heutigen Form hervor. Momentan gibt es elf Fachrichtungen und über 55.000 eingeschriebene Studierende an der Universität, davon sind circa 1.800 internationale Studierende.

Die HUST versteht sich als dynamische Forschungs- und Bildungsgemeinschaft, die dem Wohl des Landes und dem der gesamten Welt dient. Als eine der besten Universitäten Chinas ist die HUST in den Bereichen der Ingenieurwissenschaften, der Medizin, der Naturwissenschaft und der Managementstudien/Betriebswirtschaft hoch angesehen. Darüber hinaus bemüht sie sich um eine koordinierte Entwicklung in den Geisteswissenschaften und den Sozialwissenschaften. Durch ihr Engagement bezüglich der Ausbildung von Bachelor-Studierenden hebt sich die HUST von anderen Forschungsuniversitäten ab.

 
Allgemeine Infos

Land

China

Stadt

Wuhan

Gründung

1953

Studierendenzahl

57.000

Webseiten

Huazhong University of Science and Technology

International Office der Huazhong University of Science and Technology

 
Austausch

Art des Abkommens

Hochschulkooperation

Wer kann sich bewerben?

Bachelor-Studierende ab dem 3. Semester (Auslandsaufenthalt ab dem 5. Semester)
Master-Studierende
Doktorandinnen und Doktoranden

Art des Aufenthalts

Studium oder Forschung

Dauer des Aufenthalts

ein bis zwei Semester

Zeitpunkt des Aufenthaltes

Wintersemester oder Sommersemester

Anzahl der Austauschplätze

fünf

 
Studiendetails

Semesterdaten

Wintersemester: Anfang September bis Ende Januar
Sommersemester: Ende Februar bis Anfang Juli

Studienmöglichkeiten

Fakultäten und Institute: School of Mechanical Science and Engineering, School of Computer Science and Technology, School of Life Science and Technology, School of Electrical and Electronic Engineering, School of Materials Science and Engineering, School of Naval Architecture and Ocean Engineering, Department of Electronics Science and Technology, School of Energy and Power Engineering, School of Hydropower and Information Engineering, School of Software Engineering, Institute for Pattern Recognition and Artificial Intelligence, School of Environmental Science and Engineering , School of Optoelctronics and Information Engineering, School of Architecture and Urban Planning, Schiil of Civil Engineering and Mechanics, School of Mathematics and Statistics, School of Physics, School of Chemistry and Chemical Engineering, School of Economics, School of Management, School of Public Administration, School of Journalism and Information Communication, School of Education, School of Foreign Language, Department of Philosophy, Department of Chinese Language and Literature, School of Marxism, Department of Sociology, Institute for Historical Studies, Academy of Chinese Learning, Law School, School of International Education, School of Basic Medicine, School of Pharmacy, School of Medicine and Health Management, School of Public Health, Department of Forensic Medicine, Department of Nursing und weitere

Kursangebot

Programme in Englisch

In der Regel sind wirtschaftswissenschaftliche Masterkurse für Austauschstudierende an chinesischen Partnerunis nicht wählbar. Einzelheiten bitte auf den Webseiten der Partneruni nachschauen oder dort erfragen.

Sprachkurse

Summer School

Die Hochschule bietet semesterbegleitende Sprachkurse an.

 
Bewerbung
Voraussetzungen für die Bewerbung Mindestens gute Studienleistungen
Sprachliche Anforderungen

Mindestens gute Englischkenntnisse
TOEFL ist nicht erforderlich
Abiturzeugnis oder Nachweis des Sprachenzentrums ist erforderlich

Bewerbung ist einzureichen im Bewerbungsportal des International Office
Bewerbungsfrist im International Office

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bewerbungsportals.

 
Finanzierung
Studiengebühren Erlass der Studiengebühren
durchschnittliche Lebenshaltungskosten 300 bis 500 Euro
Finanzierungsmöglichkeiten

Stipendien-Programm der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und der Studienstiftung des deutschen Volkes

Auslands-BAföG
RWTH-Stipendiendatenbank
DAAD Stipendiendatenbank
PROMOS Auslandsstipendien
Finanzierung des Auslandsaufenthaltes

CSC-Stipendien

 
Praktische Informationen
Unterkunft Unterstützung durch die Partnerhochschule: Ja
HInweise zur Krankenversicherung Studierende sind selbst für ausreichenden Versicherungsschutz verantwortlich. Eine Auslandskranken- und eine Haftpflichtversicherung werden stark empfohlen. Einige Partnerhochschulen haben besondere Anforderungen an den Versicherungsschutz.
Erfahrungsberichte

Sehen Sie Erfahrungsberichte in MoveOn Exchanges

ICARE Institute for Clean and Renewable Energy, Guide von Alexander Terres vom Oktober 2013

weitere Informationen

Fact Sheet for Incoming Exchange Student for fall semester 2020/21 (en)

Auswärtiges Amt
DAAD

Länderseite China

 

Externe Links