Kumamoto University

Kontakt

Name

Dmitri Molodov

Gruppenleiter

Telefon

work
+49 241 80 26873

E-Mail

E-Mail
 

Profil

Die Kumamoto University ist eine staatliche Universität in Kumamoto, Japan. Sie wurde 1949 durch einen Zusammenschluss von sechs staatlichen Schulen gegründet. Die Stadt Kumamoto befindet sich in der Mittte der Insel Kyushu, die reich an Natur ist. Die Stadt wird auch wegen ihrer grünen Lage als „forest city“ bezeichnet.

Die Hochschule bietet ein ein- oder zweisemestriges Austauschprogramm für Studierende der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik der Fakultät 5 an.

 
Allgemeine Infos

Land

Japan

Stadt

Kumamoto

Gründung

1949

Studierendenzahl

10000

Webseiten

Kumamoto University

International Office der Kumamoto University

Kumamoto Daten (en)

Fact Sheet (en)

 
Austausch

Art des Abkommens

Kooperation der Fakultät 5; Fachgruppe für Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Wer kann sich bewerben?

Bachelor-Studierende (im 3. Semester)
Master-Studierende
Doktorandinnen und Doktoranden

Art des Aufenthalts

Studium oder Forschung (nach Absprache)

Dauer des Aufenthalts

ein bis zwei Semester

Zeitpunkt des Aufenthaltes

Wintersemester und/oder Sommersemester

Anzahl der Austauschplätze

drei Plätze

 
Studiendetails

Semesterdaten

Wintersemester: Ende September bis März
Sommersemester: April bis August

Studienmöglichkeiten

Sprachkurse

 
Bewerbung
Voraussetzungen für die Bewerbung Mindestens gute bisherige Studienleistungen
Sprachliche Anforderungen
  1. Sehr gute Englischkenntnisse
  2. TOEFL ist nicht erforderlich
  3. Abiturzeugnis oder Nachweis des Sprachenzentrums ist erforderlich
Bewerbung ist einzureichen bei Prof. Dmitri Modolov

 
Finanzierung
Studiengebühren Erlass der Studiengebühren
Kosten Reisekosten, Lebensunterhalt und Unterkunft
Finanzierungsmöglichkeiten

Auslands-BAföG
RWTH-Stipendiendatenbank
DAAD Stipendiendatenbank
PROMOS Auslandsstipendien
JASSO-Stipendien
Finanzierung des Auslandsaufenthaltes

 
Praktische Informationen
Unterkunft

Unterstützung durch die Partnerhochschule: Ja
Informationen der Partnerhochschule

Hinweise zur Krankenversicherung Studierende sind selbst für ausreichenden Versicherungsschutz verantwortlich. Eine Auslandskranken- und eine Haftpflichtversicherung werden stark empfohlen. Einige Partnerhochschulen haben besondere Anforderungen an den Versicherungsschutz.
Erfahrungsberichte

Sehen Sie die Erfahrungsberichte in MoveOn Exchanges

weitere Informationen

Auswärtiges Amt
DAAD

Länderinfo Japan

 

Externe Links