Durchführung der Befragung

 

Häufige Fragen zur Durchführung der Befragung

Wann wird die Befragung durchgeführt?

Die Rektoratskommission für Qualitätsmanagement in der Lehre hat beschlossen, dass in einer so genannten Evaluationsphase die Fragebögen zur Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung in den Lehrveranstaltungen ausgefüllt werden. Die Evaluationsphase liegt in der Mitte der Vorlesungszeit und besteht aus einem Zeitraum von zwei Wochen.

In der Arbeitsgruppe der Rektoratskommission für Qualitätsmanagement in der Lehre wurde der Zeitpunkt der Befragung innerhalb der Lehrveranstaltung diskutiert. Als Ergebnis wurde festgehalten, dass die Evaluation, wenn die Praxis es erlaubt, weil zum Beispiel eine Pause gemacht wird, in der Mitte der Lehrveranstaltung erfolgen soll, um möglichst viele Studierenden der jeweiligen Lehrveranstaltung zu erreichen.

Bis wann sollte die Befragung in Ausnahmefällen erfolgt sein?

Bis spätestens 14 Tage vor Ende der Vorlesungszeit, damit genügend Zeit zur Auswertung und Besprechung der Ergebnisse mit den Studierenden bleibt.

Darf ich den Studierenden die Fragebögen zum Ausfüllen mit nach Hause geben?

Dies ist möglich, aber nicht zu empfehlen, da die Beantwortung zu Hause häufig zu einem niedrigen Rücklauf führt. Deutlich höhere Quoten werden erzielt, wenn die Fragebögen im Hörsaal ausgefüllt und sofort wieder eingesammelt werden. Darüber hinaus sollten die ausgefüllten Fragebögen in einem geschlossenen Umschlag gesammelt und per Hauspost an die Telefonzentrale versandt werden.

Was ist beim Ausdruck der Fragebögen zu beachten?

Bitte drucken Sie den personalisierten Fragebogen doppelseitig, also ein Blatt pro Fragebogen, auf weißem Papier, so dass Eckmarkierungen und Auswertungsnummern am unteren Blattrand erkennbar sind. Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie im Leitfaden zum Ausdruck der Fragebögen.

Was sollte ich bei der Durchführung der Befragung beachten?

  • Bitte erläutern Sie den Zweck der Durchführung.
  • Kommunizieren Sie die Hinweise zum korrekten Ausfüllen.
  • Geben Sie Hinweise dazu, wie und in welcher Form die Ergebnisse den Studierenden rückgemeldet und mit Ihnen diskutiert werden.

Wie werden die Fragebögen korrekt ausgefüllt?

Ausführliche Hinweise hierzu finden Sie in den Regeln zum korrekten Ausfüllen der Fragebögen.

Wer sammelt die ausgefüllten Fragebögen wieder ein?

Die Fragebögen werden von den Studierenden eingesammelt und in einem geschlossenen Umschlag durch die Studierenden oder die Lehrenden direkt per Hauspost zum Scannen an die Telefonzentrale der RWTH Aachen gesandt, so dass weder die Lehrenden noch die Studierenden die Auswertung einsehen können.

Ab welcher Kursgröße sind Befragungen sinnvoll?

Alle Lehrenden der RWTH nehmen grundsätzlich mit jeder Veranstaltung in jedem Semester an der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung teil, sofern die Anzahl der Veranstaltungsteilnehmerinnen und Veranstaltungsteilnehmer zehn nicht unterschreitet.

Bei Veranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl kleiner als fünf wird aus Datenschutzgesichtspunkten empfohlen, die Bewertung der Lehrveranstaltung durch die Studierenden in anderer geeigneter Form durchzuführen.

Auch für die Veranstaltungsform der Ringvorlesung mit mehr als zwei Dozierenden im Semester wird die Studentische Lehrveranstaltungsbewertung nicht empfohlen, sondern die Bewertung in anderer geeigneter Form durchzuführen, zum Beispiel im Rahmen eines persönlichen Gesprächs oder einer Diskussion im virtuellen Lernraum.

Für Veranstaltungen mit mindestens zwei Dozierenden, bei denen der Lehranteil über das Maß einer Ringvorlesung deutlich hinausgeht, kann auf Wunsch und, im Fall von wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, nach Zustimmung der oder des Lehrenden eine Einzelbewertung der Lehrleistung vorgenommen werden.

Was kann ich als Dozentin oder Dozent tun, um die Studierenden weiterhin zu motivieren, die Fragebögen zuverlässig auszufüllen?

  • Besprechen Sie die Ergebnisse mit Ihren Studierenden.
  • Setzen Sie leicht umsetzbare Veränderungen, zum Beispiel langsamer sprechen, Mikrofon benutzen oder ähnliches, sofort um, damit den Studierenden Ihre Bereitschaft zur Verbesserung der Lehrveranstaltung signalisiert wird.
  • Erklären Sie den Studierenden, warum Sie in einer bestimmten Art und Weise verfahren, zum Beispiel kein Skript verwenden oder ähnliches.
  • Signalisieren Sie den Studierenden, dass sie stets offen sind für konstruktive Kritik, Fragen und Anmerkungen, nicht nur zur Zeit der Fragebogenevaluation.

Was passiert, wenn mehrere Dozentinnen oder Dozenten eine Veranstaltung gemeinsam halten?

Die jeweiligen zu evaluierenden Dozentinnen und Dozenten müssen in CAMPUS unter „Meine Lehrevaluation“ ausgewählt werden. Einzelne Schritte werden im Leitfaden zur Eingabe in Campus erklärt.

An wen kann ich mich mit Fragen zur Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung wenden?

Bei Fragen zur Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung wenden Sie sich gern an Maik Egyptien.