Gender Monitoring

Kontakt

Name

Ulrike Brands-Proharam Gonzalez

Gleichstellungsbeauftragte

Telefon

work
+49 241 80-99236

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Jana Zimmermann

Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte

Telefon

work
+49 241 80-99237

E-Mail

E-Mail
 

Die RWTH Aachen hat sich im Bereich Gleichstellung ambitionierte Ziele gesetzt: Bis 2030 soll der Anteil der Professorinnen auf 30 Prozent erhöht werden.

Mit Hilfe des Kaskadenmodells werden Gleichstellungsquoten für die verschiedenen Qualifikationsstufen ermittelt (die aktuellen Gleichstellungsquoten der einzelnen Fächergruppen sind in der folgenden Amtlichen Bekanntmachung zu finden).

 

Die Daten, die im Rahmen des Gender Monitoring erhoben werden, ermöglichen es, die Repräsentation von Frauen und Männern in den verschiedenen Statusgruppen sowie in den unterschiedlichen Bereichen der Hochschule und Entwicklungen über bestimmte Zeiträume zu beobachten.

Hierdurch werden Fortschritte, aber auch Stagnation oder sogar Rückschritte sichtbar und es lässt sich beurteilen, ob Maßnahmen ergriffen werden müssen beziehungsweise ob bereits etablierte Maßnahmen Wirkung zeigen.

 

Zudem ermöglicht Gender Monitoring ein Benchmarking mit anderen Hochschulen auf nationaler wie internationaler Ebene.

Selbstverständlich gibt es auch an der RWTH Personen mit anderen Geschlechtsvarianten als männlich oder weiblich. Die Datenerfassung wird derzeit überarbeitet, so dass in Zukunft bei der Gesamtzahl der Studierenden und Beschäftigten auch Personen mit den Geschlechtseinträgen „divers“ und „keine Angabe“ abgebildet werden können. Bei den übrigen Daten werden sie aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht dargestellt.

 
 
 

Downloads

Wissenschaftliche Karrierewege

Die Abbildungen zeigen den Frauenanteil innerhalb der verschiedenen wissenschaftlichen Qualifikationsstufen, von den Studierenden bis zu den Professuren und verdeutlichen, dass der Frauenanteil mit steigender Qualifikationsstufe abnimmt.

Der Gender Leporello kann gerne in gedruckter Form im Gleichstellungsbüro angefragt werden.

Gender Leporello

Leitungspositionen

Die Grafiken stellen die aktuellen Anteile von Frauen und Männern in den Leitungspositionen der RWTH Aachen dar. Es ist erkennbar, dass Frauen in nahezu allen Leitungsebenen unterrepräsentiert sind.

Leitungspositionen

Studentinnen in MINT

Dieses Dokument gibt einen Überblick über die Entwicklung der Frauenanteile unter den Studierenden der MINT-Fächer an der RWTH Aachen seit dem Wintersemester 2008/09. Es ist auffällig, dass der Anteil von Studentinnen in der Biologie und der Architektur im betrachteten Zeitraum bei über 50 Prozent liegt, wohingegen Frauen insbesondere in den Fächern Informatik, Physik, Maschinenbau sowie im Fach Elektrotechnik und Informationstechnik deutlich unterrepräsentiert sind (unter 20 Prozent). In diesen vier Fächern steigt der Frauenanteil nur sehr langsam an.

Studentinnen in MINT

Gender Ticker

Der Gender Ticker gibt eine jährliche Übersicht über die Anteile von Frauen und Männern in den verschiedenen Statusgruppen an der RWTH Aachen.

Gender Ticker 2022 (PowerPoint)

Gender Ticker 2021 (PowerPoint)

Gender Ticker 2020 (PowerPoint)